Schöck – Fertigteilwände mit Innendämmung

16. März 2012 Mehr

Schöck Bauteile

Als Alternative zu den herkömmlichen Baustahl-Gitterträgern kommt der energieeffiziente ComBAR-Thermoanker von Schöck bei der Produktion von Elementwänden mit Innendämmung in immer mehr Fertigteilwerken zum Einsatz. Über die bauüblichen Standardmaße hinaus wurden bei einem Bauprojekt im niederösterreichischen Ollersdorf 2011 erstmals Elementwände mit 50 cm Konstruktionsbreite und damit Thermoanker mit 50 cm Länge verarbeitet.

 

Rund 5.000 Stück Thermoanker wurden für die Produktion der Hohlwand-Elemente geliefert und damit 55 Wandteile produziert. Auf der Baustelle wurden die Elementwände mit Innendämmung dann per Kran aufgestellt, ausgerichtet, fixiert und ausbetoniert. Ein schneller Baufortschritt kennzeichnet diese Bauweise. Die Betonhülle ist nicht nur beschädigungsresistenter, sondern auch leichter zu reinigen als außengedämmte Wände. Neben den technischen Vorteilen bietet diese Lösung einen günstigeren Preis im Vergleich zu Edelstahllösungen mit Gitterträgern und Bearbeitungsvorteile für die Fertigteilwerke bei einem höherwertigen Produkt. Der Wärmeleitwert beträgt nur 1/30 der entsprechenden Kennzahl bei rostfreiem Baustahl, und die Zugfähigkeit ist doppelt so hoch als wie bei Stahl.

Schöck Bauteile Ges.m.b.H.

T +43 (0)1 7865760
F +43 (0)1 7865760-20
office@schoeck.at
www.schoeck.at 

Tags: , , , ,

Kategorie: Allgemein

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen