Siedle – Einfache Orientierung

2. März 2012 Mehr

Siedle

Beim barrierefreien Bauen geht es längst nicht mehr nur um bauliche Maßnahmen, wie Rollstuhlrampen oder breite Türen. Ziel ist vielmehr, dass alle Besucher sich im Gebäude auf Anhieb zurechtfinden – unabhängig von möglichen körperlichen Einschränkungen. Vor allem bei öffentlichen Gebäuden werden interaktiv eine Vielzahl von Fragen beantwortet: Bin ich hier richtig, und wie finde ich Raum 501?

Die Antworten der Kommunikationssysteme sollten auch körperlich eingeschränkten Besuchern eine komfortable Orientierung ermöglichen.
So wie in den Räumen der Holding der SRH, der Stiftung Rehabilitation Heidelberg, die für Rollstuhlfahrer und Sehbehinderte problemlos zugänglich sein müssen.
Deshalb entschied man sich für Siedle Steel: Die Kommunikationsanlage am Haupteingang bietet schnelle Orientierung per Touchscreen. Die Berührung ruft eine alphabetisch sortierte Liste der Mitarbeiter auf. Ruftaste, Sprecheinheit und elektronische Zutrittskontrolle sind so platziert, dass sie für stehende Personen genauso wie für Rollstuhlfahrer bequem erreichbar sind. Die Ruftaste mit Blindenschrift ist von Sehbehinderten auf Anhieb identifizierbar.

Messestand Siedle auf der L+B: –> Halle 11.1|Stand C 56

Siedle Austria GmbH

T +43 (0)512 363060
F +43 (0)512 363060-60
www.siedle.at 
info@siedle.at

Tags: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen