WOODBOX macht Station in Wien

27. August 2015 Mehr

 

_klein

 
Anlässlich des wienwood 15 macht die WOODBOX Station in Wien. Die mobile Ausstellung in der Mariahilfer Straße / Ecke MuseumsQuartier zeigt das Potential von Holz als Baumaterial der Zukunft auf.

 

Die Möglichkeit der Vorfertigung ist im verdichteten, urbanen Raum ein entscheidender Vorteil von Holz gegenüber anderen Bauweisen, denn sie gewährleistet die schnelle Fertigstellung eines Projekts und verursacht wesentlich weniger Lärm. Technologische Innovationen der vergangenen Jahre ermöglichen Bauten mit weit gespannten Tragwerken bis zu 200 Meter Länge, Hochhausbau mit vorgefertigten Holzelementen sowie Bestandserweiterungen, Wohnbauverdichtungen und Sanierungen. Zudem punktet Holz durch seine ökologischen Vorteile: Durch Bauen mit Holz bleibt das CO₂ gebunden und die Atmosphäre wird entlastet. Das Baumaterial hat einen vergleichsweise geringen CO₂-Footprint und ist als nachwachsender Werkstoff ausreichend verfügbar.

Die Ausstellung von rund 50 realisierten Architekturprojekten ist Teil der internationalen Roadshow WOOD. BUILDING THE FUTURE, die zuvor bereits in Brüssel, Zagreb, Turin und Linz zu sehen war.Unter den Vorzeigeprojekten, die in den letzten Jahren entstanden und in der WOODBOX zu sehen sind, befindet sich das Weingut Peréz Cruz in Chile, der Pyramidenkogel in Keutschach, der mit seinen 70 Metern der höchste Holz-Aussichtsturm der Welt ist, das achtgeschossige Bürogebäude Lifecycle Tower Dornbirn, das in Holz – Beton Verbundbauweise errichtet wurde oder der Wohnkomplex in der Via Cenni, Mailand, dessen vier Türme mit neun Geschossen zu den Pionierprojekten mehrstöckiger Holzarchitektur zählen.

Anlass für die Präsentation in Wien ist der Wiener Holzbaupreis wienwood 15, der am 24. September 2015 im Architekturzentrum Wien vergeben wird: Aus rund 76 Projekten werden 6 Hauptpreise und 5 Auszeichnungen für herausragende Projekte vergeben, bei denen Holz als moderner Baustoff eine zentrale Rolle spielt. Ziel des Preises ist es, Architektur zu fördern, hervorzuheben und die Arbeit von Architekten, Bauherren, ausführenden Firmen und Entscheidungsträgern zu würdigen.

 

Dauer der Ausstellung: 24. September – 4. Oktober 2015, täglich 10 – 22 Uhr, Eintritt frei
Ort: Mariahilfer Straße / Ecke MuseumsQuartier
Eine Initiative von proHolz Austria in Kooperation mit dem Architekturzentrum Wien und der Stadt Wien.
Preisverleihung: 24. September 2015, Architekturzentrum Wien

 

 

www.wienwood.at


Foto: Matej Dokic

 

Tags: , , ,

Kategorie: Allgemein

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen