Xella Porenbeton Österreich – Gemeinsame Wege

16. März 2012 Mehr

Xella Porenbeton Österreich

Der neue, erweiterte Landeskindergarten in Loosdorf ist das architektonische Ergebnis einer äußerst erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Xella Porenbeton Österreich und pro:Holz Niederösterreich. In dem Mischbau aus Brettsperrholz und Ytong wurden die außergewöhnlichen Vorteile der Kombination der beiden Baustoffe genutzt.

Besonders positiv wirkten sie sich auf Bauzeit, Kosteneffizienz und bauphysikalische Eigenschaften aus. Die Bauobjekte sind in der Grundrissgestaltung äußerst flexibel und infolge einer Zeitersparnis von 50 Prozent rasch beziehbar. Beide Baustoffe ergänzen sich perfekt in ihrem statischen Verhalten und zeigen bauphysikalische Ähnlichkeiten auf. Biege-, Druck- und Zugfestigkeit beider Baustoffe wurden ebenfalls intelligent für das Mischbausystem eingesetzt. Das Brettschichtholz wurde als Überlager bei größeren Fensteröffnungen und vor allem als Auflager für die Brettsperrholzelementdecken integriert. Auch in Sachen Brandschutz ergänzen sich beide Materialien genial: Ytong gilt als nicht brennbarer Baustoff, Holzkonstruktionen können die Brandwiderstandsklassen von REI30, REI60 und REI90 problemlos erreichen.

Xella Porenbeton Österreich GmbH

T +43 (0)2754 6333-0
F +43 (0)2754 6372
ytong-at@xella.com
www.ytong-multipor.at 

Tags: , , , ,

Kategorie: Allgemein

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen