RSSKategorie: Architekturszene

Bauhaus – Baukunst oder Bausünde?

Bauhaus – Baukunst oder Bausünde?

Mit dem Jahr 2019 ist das sogenannte „Bauhausjahr“ angebrochen. Die prägende Strömung von einst und heute feiert ihr 100-jähriges Jubiläum. Dadurch ergibt sich die Gelegenheit, die wohl berühmteste Kunstschule der Moderne kritisch zu hinterfragen, aber auch deren positive Seiten zu beleuchten.

15. April 2019 Mehr
Alpenhotels – Lernen von der Geschichte

Alpenhotels – Lernen von der Geschichte

Die Großglockner Hochalpenstraße ist ein Meilenstein der Geschichte. Franz Wallack bereiste viele Alpenstraßen, unter anderem in der Schweiz, Italien und Frankreich. Einige Eindrücke der Reisen flossen in die alpinen Hotelbauten. Stromversorgung, Wetterstörungen und die Einbindung der Architektur in die Landschaft, waren damals schon eine Herausforderung.

3. April 2019 Mehr
Das Rote Wien – eine Ideologie der Architektur

Das Rote Wien – eine Ideologie der Architektur

Die Stadt Wien ist als Trägerin eines politischen Erbes von gesellschaftlichen und architektonischen Ideologien geprägt. Bedeutend in diesem Zusammenhang sind die kommunalen Wohnbauten, die auch heute noch das Ortsbild der Bundeshauptstadt bestimmen.

13. März 2019 Mehr
Staatspreis Architektur 2019

Staatspreis Architektur 2019

Der Staatspreis Architektur 2019 findet heuer zum sechsten Mal statt. Einreichschluss ist der 24. April 2019 um 12:00 Uhr.

26. Februar 2019 Mehr
Die Grande Dame der Architektur

Die Grande Dame der Architektur

Noch heute prägen die Erkenntnisse der Architekturkritikerin Denise Scott Brown die Architektur. Viele Planungen der heutigen Zeit stehen in Bezug zu den bedeutendsten Werken von ihr.

17. Januar 2019 Mehr
Ein Meister der Funktionalität im Fokus

Ein Meister der Funktionalität im Fokus

Bauten von Roland Rainer prägten die bauliche Identität und standen für Moderne und Demokratie. Ein Meister der Funktionalität im Fokus.

4. Januar 2019 Mehr
Kostenexplosionen, Architekturwettbewerbe und Baukultur

Kostenexplosionen, Architekturwettbewerbe und Baukultur

Die ArchitektInnenschaft, die Kammer der Ziviltechniker für Tirol und Vorarlberg, das aut. architektur und tirol, die Zentralvereinigung der Architektinnen sowie die Architekturfakultät Innsbruck nehmen Stellungnahme zu dem geplanten Neubau des MCI.

27. November 2018 Mehr
Stichwort Umnutzung:  der richtige Umgang mit dem Bestand?

Stichwort Umnutzung: der richtige Umgang mit dem Bestand?

Öffentliche Aufenthaltsorte sowie die Lebensqualität werden durch die fortschreitende Landflucht eingeschränkt. Um Konflikten der unterschiedlichen Nutzergruppen und Verkehrsteilnehmer entgegenzuwirken, müssen sozial verträgliche Lösungen gefunden werden.

29. Oktober 2018 Mehr
Der öffentliche Raum  – ein knappes Gut

Der öffentliche Raum – ein knappes Gut

Durch die fortschreitende Landflucht wird in den Metropolen die Wohnungsknappheit ein Problem. Daher muss bei der Planung der Straßen und öffentlichen Plätze auf die verschiedenen Nutzergruppen und Verkehrsteilnehmer eingegangen werden, um sozial verträgliche Lösungen zu finden.

10. August 2018 Mehr
Die Architektur des Sozialen – Stadt des Kindes

Die Architektur des Sozialen – Stadt des Kindes

Die "Stadt des Kindes" war ein Mischung aus Wohn- und Freizeitkomplex für gefährdete Kinder und Jugendliche. Es war ein Musterbeispiel in Bezug auf Verbindung zwischen Architektur und Sozialem.

13. Juli 2018 Mehr
Eine städtebauliche Zeitreise

Eine städtebauliche Zeitreise

Gebäude erzählen Geschichten. Die Ausstellung "Metropolen: Wien-Budapest" widmet sich daher dem Thema rund um das 20. Jahrhundert. Im Wiener Ringturm werden bildliche Darstellungen und textliche Erläuterungen über die Architektur und Kultur der Hauptstädte im vergangenen Jahrhundert präsentiert und unter die Lupe genommen.

6. Juni 2018 Mehr
Möbel, Design, Herstellung von amm

Möbel, Design, Herstellung von amm

Das Label "amm- architektinnen machen möbel" stellt heuer seine außergewöhnlichen Möbelstücke auf der DESIGN.VE und dem "Designmonat Graz" aus. Die an der TU Graz von Studenten entworfenen und hergestellten Objekte, wurden aus Obsthölzern gefertigt und haben Marktreife erlangt.

9. Mai 2018 Mehr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen