RSSKategorie: Start

Architektur im Zeitalter des iPhones

Architektur im Zeitalter des iPhones

Die digitale Revolution umfasst bereits fast jeden Bereich unseres Lebens. Architekt Ben van Berkel vom UNStudio meint, dass unsere Städte noch nicht an die Technologie von heute angepasst sind.

19. Dezember 2018 Mehr
Der 60.Gang – Architektenkochen

Der 60.Gang – Architektenkochen

Beim Architektenkochen ging der 60. Gang über den Tisch. Das gesellige Beisammensein unter Kollegen fand zum zwölften Mal im Mielecenter statt und war, wie jedes einzelne Mal, wieder ein lustiges und schönes Zusammentreffen.

17. Dezember 2018 Mehr
Office im Gerüst – „Framework for Exchange“

Office im Gerüst – „Framework for Exchange“

Eine soziale und architektonische Studie zur Erforschung der Natur des Begriffes „Austausch“ ist das „Framework for Exchange“. Ein experimenteller Raum, um die Zusammenarbeit zu fördern.

13. November 2018 Mehr
Art Nouveau at the Poolside – El Paso

Art Nouveau at the Poolside – El Paso

Ultradünne Materialien und selbsttragende Strukturen sind eine Spezialität von MARC FORNES / THEVERYMANY. Am Eingang des El Paso Westside Natatorium schlängelt sich eine geschwungene Konstruktion aus Stahl, Stoff und Glas, geschaffen von diesem Kunst- und Architekturstudio.

2. Oktober 2018 Mehr
Gedanken über Form und Inhalt – Architekturbiennale

Gedanken über Form und Inhalt – Architekturbiennale

Der Österreichpavillon bei der diesjährigen Architekturbiennale lässt einige Fragen offen... Warum waren diesmal wieder keine jungen ArchitektInnen mit dabei? Warum gibt es kein Auswahlsystem?

18. Juli 2018 Mehr
Eine Balance zwischen Oberfläche und Struktur

Eine Balance zwischen Oberfläche und Struktur

Eine "Structural Stripes" Skulptur wurde in Mississauga (Ontario) von Marc Fornes erbaut. Das Kunstwerk signalisiert den Eingang in den Riverwood Conservancy Park und erinnert an einen ausgehöhlten Mammutbaum.

9. Juli 2018 Mehr
Schlaglochkunst im öffentlichen Raum – Jim Bachor

Schlaglochkunst im öffentlichen Raum – Jim Bachor

Jim Bachor wurde in Italien, bei archäologischen Ausgrabungen, auf Oberflächen und deren Farbigkeit aufmerksam. Er verschönert schadhafte Straßen in Chicago mit Blumenmosaiken und einfachen Motiven - mittlerweile sind passend zur Jahreszeit verschiedene Eiscremevarianten zu sehen.

15. Juni 2018 Mehr
Wenn Bäume aus der Wand wachsen – Künstler Pejac

Wenn Bäume aus der Wand wachsen – Künstler Pejac

Der spanische Künstler Pejac demonstriert ganz im Stillen und drückt mit seinen Kunstwerken die Megalomanie der Großstädte aus.

17. Mai 2018 Mehr
Obdach lose an der Fassade – Homed

Obdach lose an der Fassade – Homed

Wohnungsmodule aus dem 3D-Drucker - In New York könnte das norwegische Studio Framlab Leerräume an den Fassaden zu Unterkünften für die "Ärmsten der Stadt" umwandeln.

13. April 2018 Mehr
Alles, was Flügel hat, fliegt (nicht)!

Alles, was Flügel hat, fliegt (nicht)!

Eine Metapher für die Odysee im Mittelmeer - Häuser mit ungewissem Hintergrund und Boden. Die Fotomontagen sind eine surreale und poetische Vision im alten Paris, inspiriert von berühmten Kunstgestalten und Orten, an denen der Künstler zu Hause ist.

5. März 2018 Mehr
Stadtgründung als Utopie

Stadtgründung als Utopie

Ein ländlicher Campus für eine nomadische Fakultät ist in Ungarn entstanden. Alles begann mit dem Experiment "Hello Wood" ....

29. Dezember 2017 Mehr
Obst und Gemüse statt Zigaretten

Obst und Gemüse statt Zigaretten

Wenn landwirtschaftliche Flächen zur Mangelware werden, bieten sich sogenannte Farmscrapers an. Das sind mehrstöckige Gebäude, in denen pflanzliche und tierische Erzeugnisse hergestellt werden. So könnte aus einer alten Tabakfabrik eine Nahrungsmittelfabrik entstehen.

1. Dezember 2017 Mehr