RSSKategorie: Projekte

H2Office – Cibinel Architects Ltd.

H2Office – Cibinel Architects Ltd.

Es hat fast den Anschein, als ob Kinder beim Spielen einen Bauklotz über eine Wasserlacke gelegt hätten. Jedoch stimmen die Größenverhältnisse nicht: Der Kubus ist über 100 Meter lang, 36,5 Meter breit und liegt auf 80 Stahlpfeilern, die ihn über der spiegelnden Wasseroberfläche in der Schwebe halten.

14. April 2011 Mehr
GKK Leoben – WEIchlbauer & ORTis architects

GKK Leoben – WEIchlbauer & ORTis architects

Eine fast alltägliche Aufgabe, eigenwillige „verrückte“ Architekten, sprachliche Eskapaden, verwinkelte Gedanken, kluge Schachzüge, ungewöhnliche Entwurfsansätze – aber herausgekommen ist dabei eine hochinteressante Architektur. Leicht machen es sich die Architekten WEIchlbauerORTis weder selbst noch dem Betrachter.

14. April 2011 Mehr
Airport Mestia – J. Mayer H. Architekten

Airport Mestia – J. Mayer H. Architekten

Dieses verrückte Ding, das wie ein mitten in der Bewegung erstarrtes außerirdisches „Etwas“ ausschaut, ist ein Flughafengebäude. Und zwar in Georgien, einer mittlerweile unabhängigen, ehemaligen Sowjetrepublik. Er liegt in Mestia, einer Kleinstadt in 1.500 Meter Höhe in der ehemaligen historischen Region Swanetien.

13. April 2011 Mehr
3M Hauptquartier – Mario Cucinella Architects MC A

3M Hauptquartier – Mario Cucinella Architects MC A

 Das neue Hauptquartier von 3M Italien befindet sich in den Außenbezirken von Mailand, in einer Region namens Pioltello. Das Gebäude ist das Erste, das in diesem Gebiet aufgrund eines Bebauungsplanes von MC A aus dem Jahre 2005 errichtet wurde.

13. April 2011 Mehr
Die besondere Bibliothek von Liquid Frontiers

Die besondere Bibliothek von Liquid Frontiers

Dort, wo man in einer Bank traditionellerweise den Tresor suchen würde, findet man bei der Österreichischen Volksbanken-AG im 9. Bezirk in Wien einen anderen Schatz: eine Bibliothek mit dem geistigen Kapital der Mitarbeiter. Erdacht und konzipiert wurde diese Installation von Liquid Frontiers.

12. April 2011 Mehr
„Minsk Tower“ nach mitteleuropäischen Normen von Moser Architekten

„Minsk Tower“ nach mitteleuropäischen Normen von Moser Architekten

Das erste Mal in der Geschichte Weißrusslands wird ab Jänner 2011 in Minsk vollständig nach mitteleuropäischen Normen gebaut werden. Das österreichische Unternehmen Moser Architekten Ziviltechniker GmbH (Nachfolger des seit 1960 bestehenden Architekturbüros Marchart Moebius& Partner) übernimmt dabei die Rolle des Generalplaners und damit die gesamte Ausführungsplanung und Projektsteuerung.

4. April 2011 Mehr
Science Exploration Centre in Ningbo von MET Studio

Science Exploration Centre in Ningbo von MET Studio

Im Frühling 2012 wird in Ningbo in China ein 50.000 m² großes neues Ausstellungscenter eröffnet und insgesamt sechs Ausstellungsflächen beherbergen. In einem internationalen Wettbewerb wurde das MET Studio ausgewählt, um drei dieser Galerien zu gestalten.

21. März 2011 Mehr
The Mountain Dwellings von der Bjarke Ingels Group (BIG)

The Mountain Dwellings von der Bjarke Ingels Group (BIG)

Mit Blick auf den Mount Everest fährt das Auto in eine erleuchtete Parkhauskathedrale, hoch in den himmelblauen sechsten Stock und stoppt direkt vor der Wohnungstür. Die Dachterrasse zum Apartment ist Teil einer Landschaft aus hängenden Gärten und gibt eine Aussicht über Kopenhagens jüngsten Stadtteil Ørestad frei.

15. März 2011 Mehr
East Harlem School / New York / Peter Gluck and Partners

East Harlem School / New York / Peter Gluck and Partners

„Die neue 'Private Middle School' in Harlem ist das Ergebnis der Zusammenarbeit eines dickköpfigen und visionären Besitzers und eines ebenso sturen wie visionären Architekten” - so wurde das Projekt bei seiner Eröffnung charakterisiert. Das weckt natürlich einige Neugierde und die wird auch nicht enttäuscht: Der 9,875 Mio. USD teure Bau in der 103rd Street in East Harlem erfüllt alle Visionen der beiden Männer: Der Besitzer dieser Privatschule – Ivan Hageman – wollte nach seinem Studium in Harvard in sein Heimatviertel zurückkehren und eine innovative, neue Schule gründen. Der Architekt Peter Gluck hatte es sich zum Ziel gesetzt, in seinen Projekten auch die Bauausführung bis zu den jeweiligen Professionistenarbeiten durch sein Büro selbst zu realisieren.

4. März 2011 Mehr
Kindergarten / Drasenhofen / ARGE Abendroth Hartl Architekten

Kindergarten / Drasenhofen / ARGE Abendroth Hartl Architekten

Prägend für den Ort Drasenhofen im nördlichen Weinviertel ist die Brünner Straße, die von Wien über Drasenhofen, Mikulov (Nikolsburg) nach Brünn in die Tschechische Republik führt. So verwundert es nicht, dass in kürzester Zeit nach dem Fall des Eisernen Vorhanges ein Kindergarten in Drasenhofen eingerichtet wurde, der grenzüberschreitend genutzt wird. Kinder aus Mikulov/CZ und Umgebung besuchen gemeinsam mit den Kindern aus Drasenhofen den Kindergarten.

4. März 2011 Mehr
BeGo-Museum / Castelfiorentino / Massimo Mariani

BeGo-Museum / Castelfiorentino / Massimo Mariani

Wenn man durch das Zentrum von Castelfiorentino schlendert, einer Stadt in der Toskana südwestlich von Florenz, stößt man in der Nähe des Bahnhofes auf einen kleinen, fast quadratischen Platz mit dem Benozzo-Gozzoli-Museum. In diesem Bau sind einige der Werke des berühmten Malers Benozzo Gozzoli beherbergt. Rechts vom Museum steht noch eine kleine alte Kirche im typischen italienischen Look, einer Mischung aus Renaissance und Klassizismus, und die räumliche Nähe von eben dieser Kirche und dem Museum legen eine gedankliche Verbindung zwischen den Begriffen Anbetung, Verherrlichung und Aufbewahrung nahe. Auch die Proportionsverhältnisse der beiden Architekturen drängen fast zu diesen Assoziationen. Klein und überschaubar sind beide Bauten. Im Museum werden nun die zwei wichtigsten Altarbilder und Fresken, die Gozzoli in dieser Gegend gemalt hat, zur Schau gestellt (oder angebetet).

4. März 2011 Mehr
Um- und Zubau eines Bürogebäudes / Wr. Neustadt / hochholdinger knauer engl

Um- und Zubau eines Bürogebäudes / Wr. Neustadt / hochholdinger knauer engl

Arbeiten im Bestand und Bestandserweiterungen zählen zu den schwierigsten Aufgaben in der Architektur. Der Um- und Zubau eines Bürogebäudes für die Wildbach- und Lawinenverbauung in Wr. Neustadt, einer Dienststelle des Lebensministeriums, hatte unter strengen Auflagen seitens der Bauherrschaft stattzufinden und ist heute ein Beispiel für eine gelungene Lösung in diesem Bereich.

4. März 2011 Mehr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen