Page 102

architektur_417_eMag

104 architektur FACHMAGAZIN Produkt News Lehre in guter Luft Wo in guter Luft gelehrt wird, ist zumeist auch TROX-Technik „eingeschrieben“. Rund um den Globus hat der Produzent zahlreiche Hörsäle, Unilabore oder auch Schulräume mit innovativer Klima- und Lüftungstechnik ausgestattet, so auch das neue Gymnasium in Bochum. Das neue Gymnasium Bochum zeigt nicht nur, wie attraktiv und außergewöhnlich die Architektur einer Schule sein kann. Vielmehr ist es auch ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, wie die Energiebilanz eines Gebäudes ausgeglichen gestaltet werden kann. Eine luftdichte Fassade, der außen liegende Sonnenschutz, die energieeffiziente Be- und Entlüftung, die Nutzung der Nachtluft zur Kühlung sowie die Speichermasse der Betondecken und eine Solaranlage: All das trägt dazu bei, dass das Schulgebäude als „Green Building“ zertifiziert wurde und die Energiesparverordnung um mehr als 25% unterschreitet. Dabei sorgen 200 dezentrale Lüftungsgeräte SCHOOLAIR im neuen Gymnasium Bochum für ein gesundes Lernklima und ausreichend leistungsfördernder Frischluft. Ausgestattet mit Wärmeüberträgereinheiten, arbeiten die dezentralen Lüftungsgeräte mit dem Energieträger Wasser, im Vergleich zu Luft, sehr viel energieeffizienter und benötigen weniger Platz. Die einströmende Frischluft wird im Winter vorgeheizt, im Sommer optional vorgekühlt. EC-Ventilatoren und eine integrierte Wärmerückgewinnung, die verhindert, dass die Wärme der Raumluft ungenutzt nach außen abgeführt wird, steigern zusätzlich die Effizienz des Systems. Nicht weniger wichtig für den Lernerfolg bei Klassenarbeiten ist die absolute Ruhe im Raum. Deshalb haben die Geräte sehr leise Ventilatoren und optimal ausgelegte Strömungsquerschnitte, sodass die Luftgeschwindigkeit im Gerät und damit die Geräuschemission minimiert wird. Durch ihre flexiblen Einbaumöglichkeiten, platzsparende Außenmaße und ihre Unabhängigkeit von einer zentralen Luftversorgung sind diese dezentralen Lüftungssysteme prädestiniert für den nachträglichen Einbau bei der Sanierung von Schulgebäuden. Durch intensive Weiterentwicklung ermöglichen sie zukünftig eine ganzjährige Wärmerückgewinnung von ca. 75%. Es ist wichtig die energetische Sanierung von öffentlichen Gebäuden voranzutreiben einerseits um die hochgesteckten klimapolitischen Ziele zu realisieren als auch, um der nächsten Generation ein Umfeld zu bieten in frischer Luft erfolgreich zu lernen. TROX Austria GmbH T +43 (0)1 25043-0 F +43 (0)1 25043-34 trox@trox.at www.trox.at


architektur_417_eMag
To see the actual publication please follow the link above