Page 106

architektur_417_eMag

108 architektur FACHMAGAZIN Produkt News Mehr Annehmlichkeiten und Komfort Wenn vor 20 Jahren Trennwände bewegt wurden, geschah dies meist mit Muskelkraft. Haustechniker drehten Kurbeln und verschoben die Elemente – eine oft mühsame Arbeit. Diese Zeit hat heute niemand mehr: Räume müssen sich von jedem Nutzer just-in-time anpassen lassen. Immer geht es dabei auch um mehr Komfort, Sicherheit und damit um mehr Lebensqualität. Die intelligenten Trennwandlösungen von DORMA Hüppe bilden hier keine Ausnahme. Der Hersteller bietet hierzu für alle Trennwandsysteme halb- und auch vollautomatische Lösungen an, wobei die vollautomatische Steuerung schon bald der Standard sein wird. Bei der vollautomatischen Steuerung ComfortDrive ist jedes einzelne Element mit einem separaten Antrieb versehen. Auf Knopfdruck bewegen sich alle Elemente eigenständig und dynamisch mit einer Geschwindigkeit von bis zu 250 mm/s an ihre vorher definierten – sprich programmierten – Positionen. Neben einfachen Auf- und Zu-Stellungen lassen sich auf Wunsch über die parametrierbare Mikroprozessorsteuerung auch individuelle Teil-auf-, Kulissen- oder Frei-Positionen programmieren. Die Überwachungsfunktion sorgt dafür, dass die gesamte Anlage beim Auftreffen auf ein Hindernis sofort stoppt. Dabei ist die Steuerung so bedienungsfreundlich, dass jeder die Trennwände nach seinen Wünschen bewegen kann. Eine Antwort auf die stetige Anforderung nach mehr Platz bzw. Raum ist die sehr schmale Konstruktion der Trennwand VARIFLEX 88. Sie bietet den Vorteil, dass für die Parkstellung der Elemente weniger Platz benötigt wird, denn die Wandstärke der Elemente beträgt nur 88 mm – zwölf Prozent weniger als bei vergleichbaren Produkten. Trotzdem muss der Nutzer keinerlei Einbußen bei der Schalldämmung hinnehmen, denn die schmale Trennwand weist einen komfortablen Wert bis zu RW 58 dB auf. Sie bietet Planern die Möglichkeit zur kleineren Dimensionierung der Parkbereiche und nischen. In Summe bedeutet dies mehr Raumgewinn, denn mehr Fläche steht zur Verfügung und lässt sich wirtschaftlicher nutzen. Und es gibt noch einen weiteren wichtigen Vorteil dieses Produktes: Durch den schmaleren Aufbau konnte das Flächengewicht reduziert werden. Dies bringt dem Planer statische Vorteile, denn er kann auf anders dimensionierte Deckenbefestigungen mit leicht geringerer Traglast zugreifen. Und nicht zuletzt bedeutet ein geringeres Gewicht bei manueller Betätigung mehr Handlichkeit und Komfort. DORMA Hüppe Austria GmbH T +43 (0)732 600-451 F +43 (0)732 650-326 office@dorma-hueppe.at www.dorma-hueppe.at


architektur_417_eMag
To see the actual publication please follow the link above