Page 126

architektur_417_eMag

128 architektur FACHMAGAZIN Produkt News Für die erfolgreiche Erstellung von Leistungsverzeichnissen ist eine klare und vollständige Darstellung der Positionen ein wesentliches Schlüsselkriterium. Eine besonders genaue und nachvollziehbare Ermittlung der Projektkosten ist auf Basis von Elementen nach ÖNORM B1801 möglich. Mit der ABK-Jahresrelease 2017 ist es nun ab sofort möglich, Elemente im Leistungsverzeichnis (LV) zu erstellen und in der Angebotslegung direkt und denkbar einfach in Leistungsverzeichnisse zu übernehmen. Bei der Übernahme eines Elements in das LV ist lediglich die Menge für das Element einzugeben – die Positionsmengen errechnen sich mithilfe der hinterlegten anteiligen Mengen automatisch. Als besonders komfortables Feature werden dabei die entsprechenden Leistungs- und Unterleistungsgruppen systemautomatisiert angelegt. Das ÖNORM-gerechte LV entsteht so automatisch. In einer Baumansicht finden sich alle Knoten und Elemente des Katalogs strukturiert zur Auswahl bereit. Eilige unterstützt eine Suchfunktion bei der Arbeit und erspart langwieriges manuelles Durchstöbern des Datenbestands. Die ansprechende Anordnung der Fenster erleichtert die optische Erfassbarkeit aller wesentlichen Elemente. ib-data GmbH T +43 (0)1 492 5570-0 abkinfo@abk.at www.abk.at Einfach und innovativ Gestalten Die umfangreichen Funktionen der Architektur-Software ArCon ermöglichen den Einsatz während verschiedener Arbeitsschritte des Planungsprozesses, sei es Entwurf, Werkplanung und Detailplanung für die Bauausführung, Bauantrag, Bauen im Bestand, Kostenschätzung, Inneneinrichtung, Visualisierung oder Präsentation. Damit verfügt der Anwender über ein effizientes Werkzeug, das ihn bei der kompletten Bearbeitung seines Projektes unterstützt. Grundrisse werden mit wenigen bauspezifischen Elementen (Wände, Unterzüge, Decken, Öffnungen) maßgenau eingegeben. Daneben gestattet das Programm die parametrische Konstruktion von Fenstern, auch über mehrere Etagen, Türen, Treppen, Dächern und Dachgauben. Zur Entwurfskontrolle kann jederzeit von der Grundriss Darstellung in die 3D-Visualisierung gewechselt werden. Dank der Visualisierung kann das Bauvorhaben von außen und innen eingehend betrachtet und virtuell durchwandert werden. Neben einer extrem schnellen Visualisierung verfügt die Software über äußerst innovative Werkzeuge, um Bauwerke zu konstruieren. Schnitte und Ansichten werden automatisch aktualisiert. Mit den umfangreichen Funktionen können Pläne für die verschiedenen Stufen eines Bauvorhabens effektiv bearbeitet, kreativ gelayoutet, übersichtlich zusammengestellt und präzise ausgegeben werden. DI Kraus & CO GmbH T +43 (0)2622 89497-0 office@dikraus.at www.arcon-cad.at www.dikraus.at Ausschreiben mit Elementen leicht gemacht


architektur_417_eMag
To see the actual publication please follow the link above