Page 65

architektur_417_eMag

67 www.architektur-online.com OMA + BARCODE Architects Eine mit Spiegeln verkleidete Rolltreppe führt die Besucher in das Obergeschoss. Im Vergleich zu manch anderen Bibliotheken ist der Bau in Caen eher zurückhaltend gestaltet. Er bietet ca. 12.000 m2 Nutzfläche auf drei Ebenen. Das Volumen ist vom Gegensatz zwischen Masse und Leerraum definiert, der Hauptraum der Bibliothek, im Kreuzungspunkt der Achsen gelegen, bietet einen ungestörten Ausblick in alle Richtungen. Das Konzept des „urbanen Belvederes“ verbindet vier eigenständige Sammlungen – Humanwissenschaften, Wissen und Technologie, Literatur und Kunst – in seiner Mitte zu einem natürlich belichteten Arbeits- und Lesebereich. Die Architekten wollten diesen Bereich der Mitte unbedingt freihalten, also gibt es hier keinerlei Stützen oder Konstruktionselemente, die die Sicht versperren. u


architektur_417_eMag
To see the actual publication please follow the link above