Page 112

AF816_eMag

112 architektur FACHMAGAZIN edv Neues von AVA- und Managementsoftware Zur Digitalisierung am Bau gehört auch die konsequente Erfassung von Daten direkt auf der Baustelle. Mit docu-tools stellt Sustain Solutions auf der BAU erstmals eine neue, flexible Software zur Dokumentation komplexer Abläufe in der Bau- und Immobilienwirtschaft vor. Basis-Tool der Software ist ein Pin, also ein digitaler Markierungsstift, mit dem Fotos, Sprachdateien, Textdateien oder Videos Plänen, etwa zur Dokumentation von Mängeln, angefügt und eindeutig zugeordnet werden können. Wer, was, wann und wie angelegt hat, bleibt stets nachvollziehbar. Dank verschiedenster Selektionskriterien lassen sich alle Informationen filtern und übersichtlich dokumentieren. Besonders nützlich im Falle eventueller Streitigkeiten ist die Tatsache, dass alle Aufzeichnungen „urkundengerecht“ erfolgen (www.docu-tools.com). Im Zusammenhang mit BIM rückt auch die visuelle Kostenplanung und Ausschreibung mit aktueller AVA-Software immer stärker in den Mittelpunkt (siehe: Vielseitige Planungswerkzeuge, architektur 4/2015). Von der BIM-Planungsmethode und Gebäudedatenmodellen versprechen sich AVA-Hersteller zahlreiche Vorteile. Deshalb wurden neue BIM-AVA-Module entwickelt, mit denen man komplette Gebäudemodelle per IFC-Datenstandard einlesen, grafisch darstellen und die darin enthaltenen Massen und Mengen für Kostenschätzungen oder Leistungsverzeichnisse nutzen kann. So ermöglicht beispielsweise G&W Software mit der neuen Version der AVA- und Baukostenmanagementlösung California.pro eine Automatisierung des Vergabeprozesses und des BIM-Datenaustauschs. Der integrierte Vergabeassistent unterstützt Planer beim Zusammenstellen von Informationen für den Versand der Ausschreibungsunterlagen Autodesk LIVE präsentiert und simuliert Revit-Modelle virtuell. © Autodesk an den Bieter. Die neue Generation des in California.pro integrierten Moduls BIM2AVA 2.0 nutzt sogenannte „private Properties“ für die Variantenbildung und Mengenermittlung. Außerdem hat G&W die Schnittstelle für den BIM-LV-Container gemäß DIN-Norm DIN SPEC 91350, die den verlinkten BIM-Datenaustausch von Bauwerksmodellen und Leistungsverzeichnissen regelt, in das Zusatzmodul BIM2AVA 2.0 integriert (www.gw-software.at). Eine konsequente Ausrichtung an die BIM-Arbeitsweise verfolgt auch Nevaris Bausoftware mit der Bau- und AVA-Software Nevaris. Damit sollen die Planung mit den Bereichen 3D-Modellierung, AVA und die Bauausführung mit den Bereichen Kalkulation, Abrechnung und Controlling in einer Software verbunden werden. Das soll Prozesse beschleunigen und eine einfachere Auswertung AVA-relevanter Informationen aus dem BIM-Gebäudemodell ermöglichen. Die Nevaris BIM-Software ice- BIM unterstützt ein effizienteres und durchgängigeres modellbasiertes Arbeiten in Planung und Ausführung. Im Zusammenspiel mit gängiger 3D CAD-Software lassen sich mit Nevaris iceBIM datenkonsistente und intelligente 3D-Gebäudemodelle erstellen, etwa für die Mengenberechnung für Roh- und Ausbaugewerke, einschließlich Fassade, Dach und Stahlbau, sowie technischer Gebäudeausrüstung (www.nevaris.com). In der neuen Version 22 der AVA- und Kostenmanagement Lösung Orca AVA von Orca Software soll die IFC Mengenübernahme 2.0 einen optimierten Workflow und mehr Überblick bieten. Die 3D-Visualisierung zeigt das Projekt als grafisches dreidimensionales Konstruktionsmodell, das die räumliche Zuordnung und Orientierung erleichtert. Einzelne Bauteilgruppen können ein- bzw. ausgeblendet werden, was komplexe Modelle transparenter macht. In hierarchischen Baumstrukturen, den sogenannten „Sichten“, sind die IFC-Daten nach unterschiedlichen Ordnungskriterien sortiert. Die 3D-Visualisierung ist mit den Sichten verknüpft, sodass eine Markierung im Modell schnell zum zugehörigen Eintrag führt. Umgekehrt können markierte Einträge durch farbliches Hervorheben im Modell lokalisiert werden (www.orca-software.com). Aktuelle, BIM-fähige CAD-Lösungen stehen im Zentrum digitaler Prozessketten. © Graphisoft Mobile Software, wie die Doku Tools, bieten eine zeitgemäße Alternative zur konventionellen Baustellen-Dokumentation. © Sustain Solutions


AF816_eMag
To see the actual publication please follow the link above