Page 68

AF816_eMag

68 architektur FACHMAGAZIN RETAIL architektur Welche Vorträge, welches Rahmenprogramm können Sie empfehlen? Ulrich Spaan: Vortragsforen wird es fast zu jeder Dimension geben, etwa zu Expo & Event, aber auch zu Energiemanagement, Architektur und Storedesign, inklusive Beleuchtung. Elke Moebius: Allen voran möchte ich das bereits erwähnte Forum Architektur und Design empfehlen. Es ist der zentrale Vortragsbereich für alle Themen rund um Store Design, Architektur, Beleuchtung, Ladenbau und Visual Merchandising. Alles, was mit Energiemanagement und Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung oder Wiederverwertung zu tun hat, wird im Ecopark Forum diskutiert. Denn der effiziente Umgang mit Energie in seinen Filialen und die Positionierung als umweltfreundliches und nachhaltig agierendes Unternehmen werden für den Handel immer mehr zu strategischen Erfolgsfaktoren, dabei werden Gebäudetechnik, HKL und der Ladenbau genauso tangiert wie IT oder Beleuchtung. Welche Awards, Präsentationen und Publikationen wird es zur Messe geben? Ulrich Spaan: Wir werden pünktlich zur Messe einen aktuellen EHI Forschungsbericht vorlegen können. Der „Ladenmonitor 2017“ basiert auf vielen, aufwändigen Interviews mit führenden Retail-Unternehmen und enthält wesentliche Informationen zu den kommenden Trends in Retailarchitektur und Storedesign. Elke Moebius: Im Forum Expo & Event werden zwölf im Rahmen des Trendscouting ermittelte Produkte ausgestellt. Und der Best Innovation Award prämiert Produkte, die nicht nur nach gestalterischen Gesichtspunkten sondern auch in Hinblick darauf, wie sie die Planung, den Entwurf oder den Betrieb eines architektonischen Gebäudes voranbringen. Highlight für alle Architekten, Planer und Designer dürfte die Verleihung der renommierten EuroShop Retail Design Awards für die weltweit besten Storekonzepte sein. Entscheidend für die Prämierung mit dem gemeinsam vom EHI Retail Institute und der Messe Düsseldorf vergebenen Preis ist ein ganzheitliches Konzept mit klarer Sortimentsbotschaft. Zurzeit werden die Einreichungen noch sondiert und anschließend bewertet. Die Verleihung der EuroShop Retail Design Awards wird im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung am ersten Messetag stattfinden. Ob Marken-Store, Rollout-Konzept, Modehaus, Gastronomie, Fachmarkt oder Einkaufszentrum – Schlegel bietet erstklassige und funktionale Lösungen für alle Bereiche der Retail-Welt. Mit der Erfahrung von zwanzig Jahren und über 3500 realisierten Projekten realisiert der Generalunternehmer, Shopfitter und Rollout-Experte komplexe Bauvorhaben und Einrichtungskonzepte an nationalen und internationalen Standorten. Die Kunden, darunter zahlreiche bekannte Markenunternehmen, erhalten Lösungen für individuelle sowie für skalierbare, rolloutfähige Projekte. Dabei übernimmt Schlegel je nach Bedarf die komplette Koordination und Ausführung oder auch nur einzelne Bereiche. Oberste Priorität allem voran: Die Wünsche und Vorhaben des Kunden stehen im Vordergrund aller Aktivitäten oder kurz gesagt: „We do it your way!“. Über das Leistungsspektrum von Schlegel, sowie Potenziale und Vorteile einer zukünftigen Geschäftsbasis informiert das Unternehmen aus Bietigheim-Bissingen auch direkt am Messestand der EuroShop 2017 in Düsseldorf. EuroShop: Halle 12 / B65 ++ Komplettlösungen für Retail-Welten Götz, Villingen-Schwenningen Schlegel GmbH T +49 (0)7142 98 99 80 F +49 (0)7142 98 99 830 info@schlegel-concepts.com www.schlegel-concepts.com


AF816_eMag
To see the actual publication please follow the link above