Möbel, Design, Herstellung von amm

9. Mai 2018 Mehr

An der Fakultät für Architektur der Technischen Unviversität Graz produzieren die letzten beiden Semester der Studierenden eigene Möbel.

 

amm

 

Unter der Leitung von Architektin Irmgard Frank möchte sich das Label „amm – architektinnen machen möbel“ einem breiten Publikum vorstellen. Auf der DESIGN.VE die vom 23.05. – bis 17.06 in Venezia statt findet , treten Sie gegen internationale Größen an. Ebenso möchten sich die Studierenden bei einem Heimspiel von 05.05 bis 03.06 mit lokalen Größen beim „Designmonat Graz“ messen.

In der instituseigenen Holzwerkstatt werden von den Studenten, unter Anleitung eines erfahrenen interdisziplinären Teams, Prototypen mit facettenreichen Zugängen der entsprechenden Themenstellungen entwickelt. Dieser praxisorientierte Lehrgang soll den angehenden Architektinnen die Konsequenzen des Entwurfes, die konstruktive Umsetzung sowie die Planung näher bringen. Somit werde die Studierenden mit auftretenden Problemen konfrontiert und lernen lösungsorientiert zu reagieren. Die Projektleitung haben Judith Augustinovic & Rainer Eberl übernommen und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

 

amm

 

Die Entwürfe von diesem Jahr wurden großteils aus Obsthölzern gefertigt und haben Marktreife erlangt. Ein Lehntisch, eine Bank, drei Hocker sowie drei unterschiedliche Stühle sind das Resultat von Hinterfragungen von Funktionen, Notwendigkeiten und Interesse an zeitgenössischen Lebensformen. Es sind außergewöhnliche und ansprechende Stücke zum Fühlen, Gebrauchen und Anfassen.

 

amm

 

Fotos:©amm – Otto Kaltner

Tags: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Architekturszene, News