Holz in London – Anchorage House

3. August 2018 Mehr

Holz im Bauen nimmt einen immer breiteren Raum bei den Projekten ein. Beim diesjährigen „Offsite Con­struction Award“ auf der Ecobuild Messe in London am 6. März, wurden die „Best practice“-Pionierprojekte der Baubranche für Nachhaltigkeit, Kosteneffizienz, Vorfertigung und Design ausgezeichnet.

 

Anchorage House

 

Den ersten Preis erhielt das österreichische Unternehmen Wiehag in der Kategorie „Commercial Project of the Year“ für das vom Büro Architects Studio RHE geplante, innovative Anchorage House in den East India Docks in London. Das zehnstöckige Bürogebäude aus Kreuzlagenholz (CLT) und Brettschichtholz (BSH) ist ein Vorzeigebeispiel für Nachhaltigkeit, Qualität und Schnelligkeit im Timber Engineering (Ingenieurholzbau). Als eines der größten CLT-Gebäude der Welt überzeugte es die Jury sein Atrium mit Büros, Cafés und Bars und seiner lichtdurchfluteten Holzbauweise aus Rahmen und auskragenden Balkonen. Vorbild für das Anchorage House war die Canary Wharf Crossrail Station London.

 

Anchorage House

 

Fotos:©RHE

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Holz, Newsletter