VDI-Expertenforum

1. April 2015 Mehr

 

Stadt:Denken – Wirklinien für ressourcenoptimierte urbane Räume

Am 24.06.2015 treffen sich im Bundesministerium für Umwelt in Bonn Fachleute aus Kommunen, Forschung, Industrie und Gesellschaft, um sich über unsere Stadt der Zukunft auszutauschen. Die VDI-Initiative „Stadt:Denken“, die Partner des Wissenschaftsjahrs 2015 – Zukunftsstadt ist, richtet diese Veranstaltung für Praktiker und Wissenschaft aus.

Mensch und Technik, näher als in einer Stadt können sie sich kaum kommen. Neue Ideen, Innovationen und zukunftsfähige Techniken wirken unmittelbar auf Gesundheit und Lebensqualität der Menschen. Mobilität von Menschen, Gütern und Informationen, Integration der Arbeitswelt in den Lebensraum, sichere, bezahlbare Ver- und Entsorgung (Wärme, Strom, Gas, Breitband, Wasser, Abwasser), Zusammenspiel der Generationen mit durchaus divergierendem Lifestyle und das alles in einem lebenswerten Klima einer Stadt. Dieses komplexe Zusammenwirken diverser soziökonomischer Subsysteme basiert auch auf fundierter Ingenieurskunst. Die VDI-Initiative Stadt:Denken betreibt das strukturierte Zusammenwirken der stadtaffinen Ingenieurdisziplinen in Kombination und unter Einbeziehung der Gesellschaftswissenschaften, mit dem Ziel Wissensvermittlung und Managementunterstützung für Entscheidungsträger zu initiieren.

 

Im Fokus der Veranstaltung stehen Vorträge aus den Themenbereichen:

  • Mensch und Gesellschaft
  • Indikatoren und Wirkungszusammenhänge
  • Mobilität
  • Kreislaufwirtschaft
  • Stadtklima, Luftqualität
  • Urbane Logistik
  • Produktion in der Stadt und
  • Ressourceneffizienz

Termin: 24. Juni 2015
Ort: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Robert-Schuman-Platz 3, 53175 Bonn
Anmeldung & Information:
www.vdi.de/stadtdenken
www.wissenschaftsjahr-zukunftsstadt.de

 

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Kolumnen, Nachrichten, News, Veranstaltungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen