Architektonische Inszenierung Amphitheater

5. Juli 2017 Mehr

Im Jahr 2011 hat Architekt Paul Laurendeau einen Wettbewerb gewonnen und ihn in Kooperation mit Beauchesne Architecture Design realisiert. Das Amphitheater Cogeco befindet sich in Trois-Rivières, Kanada, und wurde im Oktober 2016 endgültig fertiggestellt.

Der Name der Stadt erscheint in sechs Meter hohen, aus Sperrholz gefertigten Lettern an der dem Wasser zugewandten Seite. Ein gigantisches, selbstbewusstes Zeichen, das an die Schiffscontainer erinnert, die am Seeweg vorbeischwimmen. Elegante und klare Formen bilden die Elemente der Architektur: Ein Dach mit 80 x 90 Meter Spannweite ist der augenfälligste Blickfang. Acht schlanke, 25 Zentimeter messende Stahlsäulen mit je 26 Meter Höhe unterstützen es. Bei Nacht ist das Ganze rot beleuchtet. Unter diesem Sonnen- und Regenschutz bietenden Hut sind alle notwendigen Funktionen beherbergt: Foyer, Bar, Sitzplätze, die Bühne, die Anlieferung und Umkleidekabinen. Das rote Dach, welches an seiner Vorderkante als 6,4 mm dicke Stahlplatte erscheint, ist in seiner Mitte gute sechs Meter hoch. Hier befinden sich Laufstege für die Technik, Bühneneinrichtung und Beleuchtung. Schwarze Stahlwände mit streifenförmigen Lichtbändern begrenzen die Bühne.

Überhaupt ist bei dieser Architektur alles in Szene gesetzt, wie es sich eben im Theater gehört. Vier schlanke Aluminiumsäulen formen den Eingang zu Foyer, Bühne und Technik. Ein offener Bereich im Vordergrund ermöglicht Menschenansammlungen vor den Vorstellungen. Eine Öffnung in der Seitenwand führt die VIPs zu ihren Plätzen und ermöglicht ihnen einen versteckten Zugang zu den Waschräumen. Es ist eher keine typische Tür, sondern ein dramatischer Durchgang zwischen zwei Zonen. Wenn man eintritt, erscheinen zwei rote Wände, die einen Vorhang simulieren und bedeuten, dass man sich am Weg der VIPs befindet.
Das Auditorium umfasst 3.500 fixe Sitzplätze, zusätzlich bietet eine geneigte Wiesenfläche Platz für weitere 5.200 Personen. Der Blick zum Wasser des Flusses und in die umgebende Natur ist bei jeder Veranstaltung mit einprogrammiert. So werden die Shows und Performances der Stadt zu urbanen und sozialen Ereignissen.

 

Fotos: ©Adrien Williams

Tags: , , , , , , , ,

Kategorie: Magazin