Der Leuchtturm von Venedig – Spignon

12. März 2018 Mehr

Spignon ist ein kleiner Leuchtturm auf einer der Inseln in der Lagune von Venedig. Er liegt nahe zur „Bocca di Porto“, der Öffnung, welche den Lido von Pellestrina trennt. Der Turm gehört dem Staat, ist verwahrlost und teilweise zusammengefallen. 2016 wurde von der staatseigenen Agentur Demanio beschlossen, ihn als „Valore Paese Fari“ ( Kulturdenkmal) an Privatpersonen zu vergeben. Ein Wettbewerb für eine Neunutzung und Restaurierung des Objektes wurde ausgeschrieben.

 

13-esterna-1

 

Das italienische Architekturbüro LAD (Francesco Napolitano, Simone Lanaro) gewann den zweiten Preis und schlug vor, die Architektur teilweise zu restaurieren und mit neuen Funktionen zu erweitern. Das Konzept der Architekten betrifft zwei Punkte: die Ikonografie und damit die äußere Erscheinung und die Innenräume. Aus der ikonografischen Perspektive versucht das Projekt, die Proportionen und die typischen Fassadenbilder der venezianischen Paläste zu erhalten. Wenn man die Architektur von vorne ansieht, erkennt man die selben Flächen und Aufteilungen wie beim Ca ‘d’Oro oder beim Palazzo Ducale. Übers Eck betrachtet, erscheint wiederum das Bild einer Hüll- oder Spantenstruktur, wie sie beim Bau der großen Schiffe verwendet wurde.
Das Ergebnis sollte eine flexible Struktur für sowohl Wohnnutzung wie auch für Ausstellungen beinhalten und darum betrifft das zweite Kriterium den variablen Grundriss, welcher für verschiedenste Zwecke verwendet werden kann. Verschiebbare Wände im Inneren gewährleisten sowohl öffentliche wie private, intime Nutzungen. Schließt man die Wände, können dort Touristen oder Mieter wohnen. Öffnete man sie, erhält man einen großzügigen Ausstellungsbereich. Zum Verbergen der Schiebewände dienen Nischen, welche zwischen den, an einer Seite fix installierten, Nassbereichen verborgen sind. Ein interessanter Vorschlag, der auf einem der verlassenen Punkte Venedigs wieder Leben ermöglichen würde.

 

11-terrazza

 

Grafiken:©LAD

Tags: , , , , , , , ,

Kategorie: Magazin, News