Die Ansicht der Landschaft – Aussichtsturm

4. Juni 2019 Mehr

Nicht nur von unten, sondern auch von oben kann man Landschaft bewundern. Deshalb hat das Büro Huť architektury Martin Rajniš s.r.o (MgA. David Kubík) einen Aussichtsturm für das Skiresort Kraličák in Tschechien entworfen.

 

Aussichtsturm

 

Der 35 Meter hohe Aussichtsturm steht auf einem Stahlbetonfundament, wurde 2018 eröffnet und ist das ganze Jahr über zugänglich. Der Turm steht als Obelisk in der Landschaft, wie ein Zentrum in der Landschaft. Als Konstruktionsmaterial für die vertikalen Teile verwendete man druckimprägnierte Lärchenbalken und die Konstruktion ist seitlich mit Stahlkabeln gesichert und verspannt. Die Kabelabspannungen sind in Betonfundamenten ca. 15 Meter seitlich der Architektur im Boden verankert. Stahlbolzen verbinden die jeweils 5 Meter langen senkrechten Balken. Die Aussichtsplattform an ihrem oberen Ende ist durch Sicherheitsglasscheiben wettergeschützt ausgeführt. In der Mitte des Turmes hängt eine hölzerne Wendeltreppe, wie ein Pendel und so werden die Windstöße aus balanciert. Über 152 Stufen dieser Treppe erreicht man die Plattform über den Wipfeln des umgebenden Waldes, nur noch überragt von einem roten Signallicht und einer Windfahne.

 

Aussichtsturm

 

Fotos:©Jakub Skokan, Martin Tůma

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Magazin

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen