Erholungsraum aus Kunststoff – Ellipsicoon

26. September 2018 Mehr

Das Ellipsicoon vom UNStudio stellt ein (amorphes) Raumgefüge dar und besteht aus 100% wiederverwerteten Strängen aus Polyethylenen (HDPE). Polyesterfaser, Folien, Flaschen oder Lebensmittelverpackungen finden hier eine neue Nutzung.

 

Ellipsicoon

 

Der Begriff ist eine Zusammensetzung aus Cocoon und Ellipse. Mit einer Grundfläche von 4,7 x 5,1 und einer Höhe von 2,6 Meter passt es eigentlich in fast jeden Garten. Laut Architekt Ben van Berkel soll es ein Platz der Ruhe, Erholung und der Meditation und eine „nomadische“ Erweiterung eines Hauses in die Natur sein. Mit seinen Gegensätzen von innen/außen, offen/geschlossen bietet es einen friedvollen Bereich der Kontemplation, Lesen, Unterhaltung, Theater und Kommunikation.
Entworfen und entwickelt wurde der Raum digital, dann aber von hoch qualifizierten Handwerkern gewebt und geflochten. Die gekrümmten Seiten der Struktur ziehen sich aufsteigend konisch nach innen zusammen. Sie bilden abgerundete Öffnungen, welche Innen- und Außenraum verwischen und den Raum gleichzeitig mit der Natur verbinden. Gleichzeitig umhüllt und schützt das Gewebe den Menschen in seinem Inneren. Betritt man es, so befindet man sich leicht erhöht über dem Erdboden, verschiedene Sitzgelegenheiten und der überall „gerahmte“ Blick in die Außenwelt sind die Kennzeichen dieser transportablen Architektur.

 

Ellipsicoon

 

Fotos: ©Revolution Precrafted

Tags: , , , , , , , ,

Kategorie: Magazin

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen