Glas, Metall und Betonrohre – AB House

3. September 2018 Mehr

Mit geradezu alltäglichen Materialien hat das Vardastudio für den eigenen Bedarf in Geroskipou, Zypern ein Einfamilienhaus (namens „AB House“) errichtet. Sie benutzten ein System aus Metall und Glas für die Wände der Architektur und errichteten aus Betonrohren links und rechts je eine, Nord-Süd gerichtete Wand als Abgrenzung und Sichtschutz. Sozusagen eine Architektur mit zwei separaten Hüllen. Das Architektenduo kombiniert damit seine Sensibilität für das Moderne und die Leidenschaft für Kunst.

 

Maria-Efthymiou2

 

Die Residenz liegt auf einem offenen Grundstück, frei einsehbar von allen Seiten. Deshalb benutzten die Architekten eine eher außergewöhnliche und kreative Lösung zur Wahrung ihrer Privatsphäre. Die erste Schicht oder Haut des Hauses besteht aus einer last(ab)tragenden Struktur aus Metallprofilen. In sie sind leichte Zwischenwände eingehängt, diese bilden einen eher offenen Grundriss. Außen bilden Metallplatten und große Glasscheiben einen Umschlag, der das Innere schützt. Die Fassade ist sauber, minimalistisch und technisch ausgereift (Polystyrol und Fiberglas) und steht in einem starken Kontrast zu der zweiten, äußeren Schicht, die aus einfachen Betonrohren gebildet wird. Sie bieten einen zusätzlichen Schutz vor der Witterung und filtern die Blicke von außen und innen.

Der Innenraum profitiert von der hochgradigen thermischen Isolierung der Wände, im Winter bringt die Südfassade einen solaren Wärmeeintrag, während im Sommer eine Markise über den Glasflächen für Schatten sorgt. Das Dach besteht aus geriffelten Metallbahnen, die Außenwände aus einem 76 Meter langen Aluminiumrahmen mit fixen und beweglichen doppelten Isolierglasscheiben. Auch die Haustüre ist ohne zusätzlichen Rahmen in der Wand integriert. Ein Wasserstreifen zwischen Betonrohren und Hauswand fungiert als Klangraum und verstärkt durch die Spiegelung den Lichteinfall im Inneren des Hauses.

 

 

Fotos: ©Morley Von Sternberg, Maria Efthymiou

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Magazin

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen