Kiosk in Ravelijn Op den Zoom

13. Oktober 2016 Mehr

In die Erde gebaut.
In der niederländischen Stadt Bergen op Zoom befindet sich einer der sehenswertesten Festungsbauten aus dem 18. Jahrhundert. Die „Ravelijn Op den Zoom“ ist eine Inselfestung des berühmten Festungsbaumeisters Menno van Coehoorn und auch die einzig erhaltene Arbeit von ihm. Die Festungsinsel befindet sich außerhalb des eigentlichen Stadtzentrums. Ende des 19. Jahrhunderts verlor sie ihre Funktion und wird heute nur mehr für Veranstaltungen und Events benutzt.

kiosk_

Die RO&AD Architecten wurden beauftragt, einen kleinen Kiosk mit Informationsmöglichkeiten, Café und Toiletten zu installieren. Das Kastell ist aus Ziegeln errichtet und an der Oberseite mit Erdwällen befestigt. In dem der Stadt zugewandten Wall brachten die Architekten den Kiosk unter. Es scheint, als ob er immer schon da gewesen wäre. Links und rechts führen zwei Eingänge zu den Toiletten, die Informationsstelle ist auch durch diese Eingänge betretbar. In der Decke bringt ein Glasoberlicht Tageslicht hinein, die Vorderseite ist mit einer großen Klappe öffenbar. Der ganze Bau ist komplett aus Accoya-Holz gefertigt und passt sich perfekt an die Umgebung an.

Fotos: ©Bastiaan Musscher

Tags: , , , , ,

Kategorie: Magazin, News