Wohnen am Golfclub – The Lodge

11. Juni 2018 Mehr

Die neuen Unterkunftsmöglichkeiten des Golfklubs von Udine, Italien sind von den Ingenieuren Filippo Burelli und Giacomo Borta des Uppercut Studios entworfen. Das Projekt mit dem Namen „The Lodge“ ist komplett vorgefertigt worden und hat so eine ständige und völlige Kontrolle über den Bauprozess ermöglicht. Es konnten die Bauzeit und auch die Kosten verkleinert werden, zusammen mit dem Energieverbrauch.

 

UPPERCUT - The Lodge

 

Vier parallel gerichtete Körper erheben sich über dem Boden. Mit ihren charakteristischen, großen Fenstern sind die Wohneinheiten direkt auf den Golfplatz gerichtet und passen sich an die bereits existierenden Bauten an. Die Einheiten können Einzelpersonen oder auch Gruppen bis zu acht Personen aufnehmen. Sie besitzen alle zwei Ebenen, wobei die obere leicht vorsteht und so ein geschützter, ebenerdiger Bereich entsteht. Der untere Körper kontrastiert mit dem oberen, unten dunkel und massiv, oben gelb, glänzend und offen. Jeder Körper enthält zwei Appartements, Schlafräume im Obergeschoss. Die beiden Wohnungen lassen sich auch jederzeit durch eine interne Doppeltüre in Stiegennähe miteinander verbinden.
Die Rahmenkonstruktion aus Stahl ist nach Maß vorgefertigt und trug wesentlich zu der geringen Bauzeit von nur neun Monaten bei. Das Design ist mit BIM und einer offenen Kommunikation mit allen Gewerken entstanden. Besonderes Augenmerk legte man auf die Verbindungspunkte, um eine Homogenität und Kontinuität der Isolierung zu gewährleisten und allfällige Wärmebrücken zu eliminieren. Das Resultat ist eine Architektur, die ohne fossile Heizmaterialien auskommt und nur im Winter eine elektrische Zusatzheizung benötigt.

 

 

Fotos:©Massimo Crivellari

Tags: , , , , , , , ,

Kategorie: Magazin