Aktuelle Beiträge

Wettbewerb für Campus Donaufeld Nord entschieden

14. Oktober 2009 Mehr
Wettbewerb für Campus Donaufeld Nord entschieden

Gangoly & Kristiner Architekten gewinnenWien (OTS) - Letzte Woche wurde der Architektenwettbewerb für einen neuen Bildungscampus im Donaufeld Nord in Wien Floridsdorf, Donaufelderstraße 73-79, entschieden. Gewonnen haben Gangoly & Kristiner Architekten ZT GmbH."Die Architekten haben die Planungsaufgabe städtebaulich und architektonisch interessant gelöst. Durch den mäanderartigen Baukörper wird Spannung erzeugt, es entsteht ein geschützter Pausenhof. Der Speisesaal öffnet sich zu Campushof und Freiflächen. Die PädagogInnen werden die guten Sichtbeziehungen zu Garten und Vorbereich sehr schätzen - denn so werden sie die Kinder immer gut im Blick haben", betont Stadtrat DI Rudi Schicker, Stadtrat für Stadtentwicklung und Verkehr in Wien.

Mehr lesen

Dritte VIENNA DESIGN WEEK steigerte erneut BesucherInnenzahl – ungewöhnliche Einblicke in die Welt des Designs

12. Oktober 2009 Mehr
Dritte VIENNA DESIGN WEEK steigerte erneut BesucherInnenzahl – ungewöhnliche Einblicke in die Welt des Designs

Wien (OTS) - Rund 19.000 Designhungrige zog es zu über 80 Veranstaltungen an über 50 Locations: das Programm bot Diskussionen, Begegnungen mit Designstars und Designschaffenden von morgen und zog mit seiner umfassenden, stimmigen Konzeption internationales Medienecho nach sich. Gestern wurde mit der Finissage der belgischen Gastland-Ausstellung "je suis dada" im designforum Wien der Abschluss der diesjährigen VIENNA DESIGN WEEK gefeiert.

Mehr lesen

Das mit Spannung erwartete departure Look/Book 2009 ist da

12. Oktober 2009 Mehr
Das mit Spannung erwartete departure Look/Book 2009 ist da

Großer Andrang bei der Look/Book Release Party in der PratersaunaWien (OTS) - departure lud am Freitagabend, den 9. Oktober 2009, zur Präsentation des aktuellen Look/Book in die Wiener Pratersauna. Die Look/Book Release Party ist mittlerweile ein Fixpunkt im Programm der Vienna Design Week. Gemeinderätin Katharina Schinner stellte gemeinsam mit departure Geschäftsführer Christoph Thun-Hohenstein den gelungenen Streifzug durch die Creative Industries der Stadt Wien vor. ORF-Moderatorin Clarissa Stadler führte charmant durch den Abend. DJ Thrishes (FM4, Melting Pot), V Team (Seayou) & Special Guests sorgten für Tanzstimmung. Die Organisatorin und Kuratorin des sound:frame Festivals Eva Fischer stellte die Visuals für diesen Abend zusammen.

Mehr lesen

Lange Nacht der Museen im Architekturzentrum Wien: Sa, 03.10.2009, ab 18 Uhr

1. Oktober 2009 Mehr
Lange Nacht der Museen im Architekturzentrum Wien: Sa, 03.10.2009, ab 18 Uhr

Wien (OTS) - Das Architekturzentrum Wien beteiligt sich auch heuer wieder an der österreichweiten Museumsaktion "Lange Nacht der Museen". NachtschwärmerInnen mit Interesse an Architektur kommen auch dieses Jahr auf ihre Kosten: zwei Ausstellungen inklusive Führungen sowie die Finissage und Tanzveranstaltung "Tanzen, bis ich 100 bin - Tanzen zu Oldies und Evergreens" stehen am Programm.

Mehr lesen

CORPORATE ARCHITECTURE – Rentable Investition oder rausgeschmissenes Geld?

1. Oktober 2009 Mehr
CORPORATE ARCHITECTURE – Rentable Investition oder rausgeschmissenes Geld?

Präsentation von Erfolgsbeispielen und Diskussion im Wiener Looshaus Wien (OTS) – Am 5. Oktober 2009 präsentiert der in Kroatien tätige, österreichische Architekt Dr. Davor Senecic im Looshaus ab 19 Uhr sein neues Buch „Send Architecture 02“, das sich mit dem Thema Corporate Architecture befasst. Als Laudatoren werden zwei international tätige Koryphäen fungieren: Topmanager Boris Nemsic, […]

Mehr lesen

Ausgabe September 2009

30. September 2009 Mehr
Ausgabe September 2009

Seite 01 – 25Seite 26 – 65Seite 66 – 100

Mehr lesen

Neue Partnerseminare mit Uponor

28. September 2009 Mehr
Neue Partnerseminare mit Uponor

Energieeffizienz in Kombination mit Aspekten der thermischen Behaglichkeit - das sind die Schwerpunkte der beiden Partnerseminare in Österreich, die Uponor Ende November in Österreich durchführen wird. Was ist bei Planung, Ausführung und Betrieb von haustechnischen Anlagen zu beachten? Und wie schaffe ich es, auch meine Mitarbeiter immer wieder mit ins Boot zu nehmen und zu motivieren? Diese und viele weitere Themen bringen hochkarätige Referenten den Teilnehmern näher. Ziel der Partnerseminare von Uponor ist die Vermittlung von grundlegendem Fachwissen für Planer, Architekten sowie Installateure mit eigener Planungsabteilung, Fachleute in Behörden und Immobilienberater. Unterschiedliche Aspekte der Behaglichkeit präsentiert Prof. (FH) DI (FH) Christian Heschl, von der Fachhochschule Pinkafeld. Zu diesem Thema aus einer weiteren Sichtweise und seiner Umsetzung mit energieeffizienten Systemen, wie dem neuen Heiz- und Kühlsystem Comfort Panel von Uponor, bietet der Referent der Uponor Academy, Dipl.-Physiker Sven Petersen, kompetentes Fachwissen. Zum Spezialthema außerhalb der Haustechnik, „Das Prinzip Motivation“ referiert Wolfgang Bachler, Geschäftsführer von Bachler & Partners Consulting GmbH aus Eisenstadt. Im Vordergrund seines Vortrages steht die Erhöhung der Mitarbeitereffizienz durch den Einsatz wirksamer Motivationspraktiken.

Mehr lesen

Architekturwettbewerb Med Campus

24. September 2009 Mehr
Architekturwettbewerb Med Campus

Ab sofort ist der Architekturwettbewerb MED CAMPUS EU-weit veröffentlicht. Dies ist ein wesentlicher weiterer Schritt auf dem Weg zu einem höchst anspruchvollen Neubau der Medizinischen Universität Graz im Grazer Stadtteil Ries.Mit dem Projekt MED CAMPUS wird das Ziel verfolgt, die 2004 organisatorisch vollzogene Gründung der Medizinischen Universität Graz (MUG) als eigenständige Universität auch baulich umzusetzen. Durch die örtliche Zusammenführung der grundlagenorientierten Fächer (Vorklinik) in den Nahbereich des LKHUniv. Klinikums Graz wird ein wesentlicher Fortschritt in den Kernbereichen Lehre und Forschung mit nachhaltigen Auswirkungen auf die universitäre Patientenbetreuung erzielt.Der MED CAMPUS ist das Schlüsselprojekt der jungen Medizinischen Universität Graz und darüber hinaus ein großer Schritt in der Weiterentwicklung des Universitätsstandortes Graz.Die Umsetzung des MED CAMPUS erfolgt auf Basis eines Standortentwicklungsplans aller Grazer Universitäten und wird die Interuniversitäre Verbundforschung insbesondere im Life Science Bereich nachhaltig stärken.

Mehr lesen

Wiental Symposium – „Urbane Flusslandschaften – Stadt trifft Fluss“

24. September 2009 Mehr
Wiental Symposium – „Urbane Flusslandschaften – Stadt trifft Fluss“

Am 14. Oktober lädt die Wiental ArbeitsGruppe Gebietsbetreuungen (WAGG) in der Urania zum Wiental Symposium „Urbane Flusslandschaften – Stadt trifft Fluss“. Ziel der Veranstaltung ist es, Ideen zur Aufwertung des Wientals zu generieren. Prominente Gäste aus Politik, Kunst und Architektur, wie der New Yorker Vito Acconci, berichten über bereits erfolgreich umgesetzte Projekte aus aller Welt. Das Symposium ist öffentlich zugänglich und kostenlos.Das Wiental erstreckt sich über eine Länge von 14,6 km und bietet Lebensraum für über 500.000 BewohnerInnen. Auch wenn bereits einige Kultureinrichtungen, Parkflächen und Radwege vorhanden sind, ist das Potenzial dieser Region noch lange nicht ausgeschöpft. Seit 2007 ist das Wiental daher eines der Zielgebiete der Wiener Stadtentwicklung. Beim Symposium diskutieren PolitikerInnen, VertreterInnen der Wiener Stadtverwaltung sowie internationale ArchitektInnen und KünstlerInnen gemeinsam mit interessierten BürgerInnen über Aufwertungsmöglichkeiten dieses Stadtraums. Initiator der Aufwertungsbestrebungen für Wohn- und Lebensqualität im Wiental ist Wohnbaustadtrat Vizebürgermeister Michael Ludwig. Die Umsetzung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Wiental ArbeitsGruppe Gebietsbetreuungen.

Mehr lesen

Schicker/Hohenberger – Eröffnung „Robert-Hochner-Park“ in St. Marx

24. September 2009 Mehr
Schicker/Hohenberger – Eröffnung „Robert-Hochner-Park“ in St. Marx

Moderne Grünoase mitten im Stadtentwicklungsgebiet St. Marx – Würdigung eines großen österreichischen Journalisten Forschung, Technologie, Kreativität und Medien: Das sind die Schwerpunkte für die Gestaltung des Areals St. Marx in Wien-Landstraße, einem der größten innerstädtischen Stadtentwicklungsgebiete in der Bundeshauptstadt. Mehr als 15.000 Menschen sollen bis 2015 im neuen Stadtteil arbeiten. Ein vom Landschaftsplaner Karl Grimm […]

Mehr lesen

„Bau & Energie“ in Wieselburg vom 25. bis 27. September

21. September 2009 Mehr
„Bau & Energie“ in Wieselburg vom 25. bis 27. September

Über 300 Aussteller auf dem Messegelände St. Pölten (NLK) – Hausbau, Einrichtung, Umbau, Sanierung, Heizen und Gartengestaltung sind auch heuer wieder die Schwerpunkte der „Bau & Energie“-Messe in Wieselburg, die von Freitag, 25., bis Sonntag, 27. September, täglich von 9 bis 18 Uhr stattfindet und die mit mehr als 300 Ausstellern österreichweit zu den führenden […]

Mehr lesen

Werkschau von Architekt Herwig Baumgartner an der Donau-Universität Krems

17. September 2009 Mehr
Werkschau von Architekt Herwig Baumgartner an der Donau-Universität Krems

Vortragsreihe Future Building SolutionsKrems (OTS) - Professoren des internationalen, postgradualen Universitätslehrgags "Future Building Solutions" präsentieren ihre innovativen, architektonischen Lösungen für eine nachhaltige Zukunft. Den Beginn macht Architekt Herwig Baumgartner am 25. September 2009.Der aus Österreich stammende Architekt Herwig Baumgartner betreibt mit Scott Uriu das in Los Angeles beheimatete Architekturbüro B plus U. Herwig Baumgartner studierte sowohl Architektur als auch Musik und beschäftigt sich mit seinem Büro besonders mit Projekten, die beide Kunstrichtungen verbinden. Er verfolgt einen Entwurfsansatz, der Nachhaltigkeit und eine Vielzahl von neuen Baustoffen integriert. Bevor er sich selbstständig gemacht hat, war er bei Frank Gehry beschäftigt und zeichnet für die Außenhülle der Walt Disney Concert Hall in Los Angeles mitverantwortlich."Wir sind sehr stolz darauf, Herrn Baumgartner, der sich international einen Namen in der Architekturszene gemacht hat, bei uns am Department für Bauen und Umwelt als Vortragenden begrüßen zu dürfen", so Lehrgangsleiter Mag. arch. Richard Sickinger.

Mehr lesen