Metall in seiner schönsten Form

2. Oktober 2018 Mehr

Dass Funktionalität, Wirtschaftlichkeit und herausragendes Design keine Widersprüche sind, zeigt der internationale Architekturpreis DOMIGIUS, der mit einem Preisgeld von insgesamt 20.000 € dotiert ist.

 

DOMICO

1. Preis: Feuerwache Nord, Linz archinauten/dworschak+mühlbachler architekten zt gmbh

 

Mit diesem Preis, den DOMICO als Hersteller von Dach-, Wand- und Fassadensystemen bereits seit 1994 vergibt, werden innovative, herausragende architektonische Lösungen ausgezeichnet, die die gestalterischen sowie technischen Möglichkeiten von Stahl- und Aluminiumprodukten der Firma DOMICO aufzeigen. Zudem soll die Auszeichnung das allgemeine Bewusstsein für „Metall in der Architektur“ fördern und die Dauerhaftigkeit sowie Wertbeständigkeit von Metall belegen.
Ausgezeichnete Bauten müssen nicht nur den Forderungen nach hohen architektonisch-künstlerischem Werten, wie Form und Design, gerecht werden, auch technische Details, materialgerechte Gestaltung und Funktionalität sowie Nachhaltigkeit werden von der Jury als Bewertungskriterien herangezogen.

 

2. Preis: Herrmann GmbH, D-88299 Leutkirch Redle Architekten, Dipl.-Ing. Stefan Redle

 

Die Preisträger
Heuer wurden 34 Projekte von den Architekten und Planern zum Architekturpreis eingereicht. Die Jury stellte sich am 14. September 2018 der schwierigen Aufgabe, aus den qualitativ hochwertigen Einreichungen die Objekte herauszufinden, die den Beurteilungskriterien im besonderen Maße entsprechen und beispielgebend sind. Die Bekanntgabe der Juryentscheidung und die Auszeichnung der Architekten und Planer erfolgten noch am gleichen Abend bei der DOMICO-GALA in der Scalaria in St. Wolfgang.

 

3. Preis: Raimund Pradler Studentenheim und Tankstelle, Innsbruck
Arch. DI Ludwig Kofler – kofler architects

 

DOMICO Dach-, Wand- und Fassadensysteme KG
T +43 (0)7682 2671-0
office@domico.at
www.domico.at

Tags: , , , , , , , , ,

Kategorie: Dach, Wand