Fotovoltaik und Dachbegrünung – eine gute Kombination

12. Dezember 2017 Mehr

Heute muss niemand mehr wegen einer Fotovoltaik-Anlage auf eine Dachbegrünung verzichten. Ganz im Gegenteil, mit dem richtigen System ergänzen sich Solaranlage und Gründach perfekt. Und wählt man zudem eine BauderSOLAR UK GD, dann kann man als Kunde sogar komplett auf eine Perforation des Daches zur Befestigung verzichten und nutzt die Substratschicht effektiv als Ballastierung.

 

PV_GD_hint

 

Für die Begrünung von Flachdächern spricht schon rein aus technischer Hinsicht sehr viel: ein Schutz der Dachabdichtung vor Umwelteinflüssen, Sonnen­einstrahlung und Temperaturextremen, die Abflussregulierung bei Starkregen und ein erhöhter Schallschutz. Und nebenbei entstehen statt versiegelter Flächen ökologisch wertvolle Ersatzlebensräume für Tiere und Pflanzen, die auch der Bildung von Hitzeinseln im urbanen Raum entgegenwirken.

In Kombination mit einer Fotovoltaik-Anlage ist jedoch darauf zu achten, dass sich Begrünung und Fotovoltaik nicht gegenseitig behindern. Wesentlicher Punkt bei der Unterkonstruktion der Anlage auf Gründächern ist daher, dass die vordere Kante der Module etwa 30 cm über der Substratschicht liegt, und somit genug Raum für das Wachstum der extensiven Begrünung unterhalb der Module lässt. So ist eine Verschattung der Module – und damit verbundene Ertragseinbußen – dadurch so gut wie ausgeschlossen. Alles in allem stellt ein derartiger Aufbau eine gelungene Verbindung von Fotovoltaik und Dachbegrünung dar.

Die vom Produzenten für dieses Produkt angebotene Unterkonstruktion für Gründächer ist eine äußerst wirtschaftliche Lösung für die Kombination von Dachbegrünung und Fotovoltaik. Denn immer mehr Bauherren wollen ihre Dachflächen zur Energiegewinnung nutzen und dennoch nicht auf eine Dachbegrünung verzichten.
Die Vorteile auf einen Blick sind: Es bietet sich die bestmögliche Kombination von Dachbegrünung und Fotovoltaik mit maximalen Erträgen und allen Vorteilen einer Dachbegrünung. Dank einer durchdringungsfreien Montage bleibt das Dach dicht und die Ballastierung erfolgt durch die Substratschicht. Die hohe Bodenfreiheit verhindert eine Verschattung der Module durch die Vegetation. Es sind eine freie Modulwahl und ein Online-Monitoring möglich, sowie auch der Bezug des kompletten Fotovoltaik-Systems.

 

PVGD_innen_frei

 

Bauder GesmbH
T +43 (0)7229 69130-0
F +43 (0)7229 69130-30
info@bauder.at
www.bauder.at

Tags: , , , , , , , ,

Kategorie: Produktnews, Solar und Heizung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen