Interview: Wohnen am Dachboden

1. Juni 2015 Mehr

 

Aufzugsspezialist Otis bietet individuelle Lösungen für die Errichtung neuer Anlagen oder für die Aufstockung und Modernisierung bestehender Anlagen aller Fabrikate und Baujahre. Diese Variante ist gerade in Wien gefragt. Über die Auswirkungen der Novelle zur Wiener Bauordnung auf den Aufzugsbau unterhielt sich architektur mit Otis.

 

1 Schaltschrank plat#4F8B8F

 

Welche Entwicklungen erwartet man sich durch die Novellierung der Wiener Bauordnung?
Die darin enthaltenen Erleichterungen sollten Eigentümer zu weiteren Dachausbauten animieren. Es gibt noch viele nicht ausgebaute Dachböden, wo Wohnraum geschaffen werden kann.

Warum glauben Sie, wurde die Novellierung, insbesondere beim Dachausbau, vorgenommen?
Im urbanen Raum gibt es nur mehr sehr wenige freie Bauflächen. Will man Wohnraum im dicht verbauten Gebiet schaffen, braucht es vonseiten der Stadt zusätzliche Anreize. Diese bringt die Novellierung erstmals.

Ermöglicht die Novelle technische Veränderungen?
Ja, Bauherren und deren Architekten haben durch die Deregulierungen mehr Möglichkeiten.

Entstehen neue technische Herausforderungen durch die Novelle?
Für den Bereich Aufzug hat die Novelle keine neuen technischen Herausforderungen gebracht.

Kann man bestehende Aufzüge im Fall eines Dachausbaus nachrüsten? Wenn ja wie, in welchem Umfang und in welcher Abhängigkeit vom jeweiligen Ausbau?
Es gibt für jede Situation die passende Lösung. Unsere modernen Produkte verbinden zeitgemäßes Design mit flüsterleiser GeN2-Technologie in energieeffizienter Weise mit dem vorhandenen Bauwerk im Zuge des Dachausbaus. Die Lösung für das jeweilige Bauvorhaben wird durch unser erfahrenes Modernisierungsteam konzipiert und anlagenspezifisch erstellt.

Wann kann keine Umrüstung vorgenommen werden?
Mit unseren Produkten GeN2 Mod, GeN2 Hydro und weiteren individuellen Lösungen können wir fast jede bestehende Aufzugsanlage verlängern. Jeder Einzelfall gehört aber fachlich im Detail überprüft. Wird ein Feuerwehraufzug vorgeschrieben, ist ein Umbau kaum möglich. Hier ist die Lösung, ein ganz neuer Aufzug, oft in einem zusätzlichen Schacht.

Welche Vorteile sehen Sie grundsätzlich bei Dachausbauten, was gilt es zu berücksichtigen?
Vorteil ist, dass neuer, sehr attraktiver Wohnraum im dichtverbauten Gebiet geschaffen wird. Wert und Ertrag einer Immobilie steigern. Dem stehen die hohen Gesamtkosten gegenüber. Im Sommer ist fast in jedem Fall eine Klimaanlage notwendig.

 

OTIS Ges.m.b.H.

T +43 (0)1 61005-0
F +43 (0)1 61005-1145
austria@otis.com
www.otis.at

Tags: ,

Kategorie: Produktnews

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen