Schön und bequem

21. Mai 2015 Mehr

 

Für kompromisslosen Komfort und gleichzeitig höchste ästhetische Ansprüche entwickelte Bette gemeinsam mit dem Potsdamer Designbüro Tesseraux und Partner die Einsitzer-Wanne BetteComodo – für Menschen, die gerne auch einmal länger baden. 

 

BetteComodo_06

 

Die Badewanne ist im modernen Bad räumlicher und zeitlicher Luxus – denn sie beansprucht Raum im kleinen Bad und Zeit bei der Nutzung. Der ostwestfälische Stahl/Email-Spezialist Bette hat in den vergangenen Jahren diesen Gedanken mit immer neuen Designstücken interpretiert. Nun wurde das Bette Sortiment eingehend analysiert und jene Faktoren identifiziert, die eine Badewanne so richtig bequem machen. Das Ergebnis: Vor allem die Rückenform benötigt eine gewisse Schräge und Rundung. Marketingchef Sven Rensinghoff: „Das Geheimnis liegt in der richtigen Kombination von Schräge und Radius im Liegebereich – wenn die stimmt, ist der Wanne die Bequemlichkeit anzusehen.“ BetteComodo hat eine komfortable Breite – zum Kopf-ende öffnet sich der Radius sogar noch etwas. Der Rand dient dabei als Unterstützung für die Arme. Um bequem zu sein, darf sie dabei nicht zu niedrig ausfallen. Die Wanne ist deshalb 45 Zentimeter tief, genug um auch bei größeren Zeitgenossen zu vermeiden, dass die Knie über den Wasserspiegel hinausragen. Die Wanne ist ein konsequenter Einsitzer, der Ablauf wurde daher vom Sitzplatz ins Fußteil verlegt. Die steilen Seiten am Fußende bieten großzügige Liegefläche und gleichzeitig sichere Standfläche, wenn die Wanne auch zum Duschen genutzt werden soll.

Das Material Stahl/Email bietet dabei eine gute Basis für Komfort, Robustheit und Pflegeleichtigkeit, auch bei häufiger und ausgedehnter Nutzung – und ist zudem wärmespeichernd und hautfreundlich. Der weiterentwickelten Produktionstechnologie verdankt die Einbauwanne außerdem einen Rand, der nur 20 Millimeter in der Höhe aufträgt, zudem in den Ecken mit einem Radius von acht Millimetern auskommt und sich so dank des edlen Designs in jedem Ambiente optimal einfügt. Passend zur Badewanne bietet Bette auch Waschtische aus Stahl/Email in derselben Formensprache. Dabei haben der Badplaner und der Kunde die freie Wahl zwischen unterschiedlichen Varianten und Größen. Lieferbar sind Einbau- und Aufsatzbecken sowie wandmontierte Lösungen in den Breiten 60, 80 und 100 Zentimeter. BetteModules, das passende Unterbau- und Beistell-Möbelkonzept im Rastermaß, schafft passend dazu modular und modern ausreichend Stauräume mit grifflosen push-to-open Schubladen.

 

BETTE GmbH & Co. KG

T +49 (0)5250 511-0
F +49 (0)5250 511-130
architektur@bette.de
www.bette.de

 

Tags: , ,

Kategorie: Produktnews

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen