Balkonsanierung – die Tücke liegt im Detail!

18. Oktober 2018 Mehr

Balkonsanierungen sind ein wichtiges Thema. Man muss die ÖNORM B3691 einhalten und in der Planungsphase berücksichtigen.

Das Symposium erläutert die Vorgaben der ÖNORM sowie die notwendigen Hauptaugenmerke im Zuge der Planungsphase. Die Vorträge sind ideal für Architekten und Planer.

 

Triflex Symposium Balkonsanierung

Foto:©Triflex

 

Die kostenfreien Veranstaltungen finden statt am:

  • Donnerstag 08. November 2018
    Architekturhaus Salzburg| Sinnhubstraße 3, 5020 Salzburg
    Check In 15:00 – 15.30 Uhr

Programm
15:00 Uhr Eintreffen der Gäste – Kaffee und Süßem
15:30 Uhr Offizielle Eröffnung des Symposiums und Begrüßung der Gäste durch Ing. Karl Hofer, Geschäftsführer Triflex Österreich
15:40 Uhr Balkone, Terrassen oder Laubengänge erfolgreich sanieren – die Tücke liegt im Detail!
– Planung von flüssig abzudichtenden Bauteilen entsprechend den Vorgaben der ÖNORM B3691 und deren praktischen Umsetzung
Inhalt: Nutzungskategorien und Nutzungsdauer, Regelfälle, Anforderungen an den Untergrund, zulässige Rissbreiten, regelkonforme Bemessung und Ausführung,Anschlusshöhen
– Vorgaben der ÖN DIN 18202
– Ausblick auf die neue ÖNORM B3691, die wesentlichen Änderungen
– Abdichten oder Beschichten, worin liegt der Unterschied?
– Normgerechte rutschhemmende Oberflächen, Anforderungen aus dem Brandschutz
– Standardlösungen und deren Aufbau
– Speziallösungen und deren Aufbau für durchfeuchtete Untergründe und in Verbindung mit Wärmedämmungen (Ing. Norbert Hörner, Leiter Technik Triflex Österreich)
17:30 Uhr Schlussworte von Ing. Karl Hofer
get together mit Bierverkostung und Bierigem Buffet

 

  • Donnerstag 15. November 2018
    Grossauer Glöckl Bräu | Glockenspielplatz 2-3, 8010 Graz
    Check In 15:00 – 15.30 Uhr

Programm
15:00 Uhr Eintreffen der Gäste – Kaffee und Süßem
15:30 Uhr Offizielle Eröffnung des Symposiums und Begrüßung der Gäste durch Ing. Karl Hofer Geschäftsführer Triflex Österreich
15:40 Uhr Balkone, Terrassen oder Laubengänge erfolgreich sanieren – die Tücke liegt im Detail!
– Planung von flüssig abzudichtenden Bauteilen entsprechend den Vorgaben der ÖNORM B3691 und deren praktischen Umsetzung
Inhalt: Nutzungskategorien und Nutzungsdauer, Regelfälle, Anforderungen an den Untergrund, zulässige Rissbreiten, regelkonforme Bemessung und Ausführung, Anschlusshöhen
– Vorgaben der ÖN DIN 18202
– Ausblick auf die neue ÖNORM B3691, die wesentlichen Änderungen
– Abdichten oder Beschichten, worin liegt der Unterschied?
– Normgerechte rutschhemmende Oberflächen, Anforderungen aus dem Brandschutz
– Standardlösungen und deren Aufbau
– Speziallösungen und deren Aufbau für durchfeuchtete Untergründe und in
– Verbindung mit Wärmedämmungen (Ing. Norbert Hörner, Leiter Technik Triflex Österreich)
17:30 Uhr Schlussworte von Ing. Karl Hofer,
– get together mit Spezialitäten des Glöckl Bräu´s

 

  • Donnerstag 22. November 2018
    Mohrenbrauerei| Dr. Waibel-Str. 2, 6850 Dornbirn
    Check In 15:00 – 15.30 Uhr

Programm
15:00 Uhr Eintreffen der Gäste – Kaffee und Süßem
15:30 Uhr Offizielle Eröffnung des Symposiums und Begrüßung der Gäste
Ing. Karl Hofer, Geschäftsführer Triflex Österreich
15:40 Uhr Balkone, Terrassen oder Laubengänge erfolgreich sanieren – die Tücke liegt im Detail!
-Planung von flüssig abzudichtenden Bauteilen entsprechend den Vorgaben der
ÖNORM B3691 und deren praktischen Umsetzung
Inhalt: Nutzungskategorien und Nutzungsdauer, Regelfälle, Anforderungen an den Untergrund, zulässige Rissbreiten, regelkonforme Bemessung und Ausführung, Anschlusshöhen
– Vorgaben der ÖN DIN 18202
– Ausblick auf die neue ÖNORM B3691, die wesentlichen Änderungen
– Abdichten oder Beschichten, worin liegt der Unterschied?
– Normgerechte rutschhemmende Oberflächen, Anforderungen aus dem Brandschutz
– Standardlösungen und deren Aufbau
– Speziallösungen und deren Aufbau für durchfeuchtete Untergründe und in
– Verbindung mit Wärmedämmungen (Ing. Norbert Hörner, Leiter Technik Triflex Österreich)
17:30 Uhr Schlussworte von Ing. Karl Hofer

 

Zur Anmeldung zum Symposium retournieren Sie bitte das beiliegende PDF bis spätestens zum 01. November 2018 zurück an Fax-Nr. 06233 20089 10 oder per Mail an petra.egger@triflex.at.

 

;

Tags: , , , , , , , , ,

Kategorie: Wand

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen