Größtes Solarfeld der Welt

19. November 2014 Mehr

 

Wenn man auf der A1 nach Salzburg fährt, passiert man nach Linz die Fotovoltaik-Anlage SolarCampus bei Eberstalzell und damit Österreichs größtes Solarfeld. Seit Mai 2010 erzeugt dieses Fotovoltaik-Forschungskraftwerk mit 1 Megawatt Leistung rund 1.100 Megawattstunden Ökostrom pro Jahr, das ist Strom für über 300 Haushalte. Mit einer Kollektorfläche von rund 8.000 m2 ist es beinahe so groß wie zwei Fußballfelder. Dank eines ausgeklügelten Systems, das sich aus verschiedensten Fotovoltaik Modulen und einem innovativen Wechselrichterkonzept zusammensetzt, kann auch intensiv geforscht werden.

In den USA bewegt man sich in anderen Größenordnungen. Der US-amerikanische Energieversorger NRG Energy betreibt zusammen mit Google, BrightSource Energy und dem Bau- und Anlagenbau-Unternehmen Bechtel das weltgrößte Solarfeld in der Mojave-Wüste im nordöstlichen San Bernardino County (Kalifornien), 60 km südwestlich von Las Vegas: das ‚Ivanpah Solar Electric Generating System‘.

Der Strom, der hier erzeugt wird, reicht für 140.000 Haushalte jährlich, für mehr als doppelt so viele Haushalte steht Elektrizität bei Ausschöpfung der maximalen Kapazität an heißen Sommertagen zur Verfügung.
Die drei Einheiten umfassende Ivanpah-Anlage leistet 392 Megawatt. Produziert wird in drei, jeweils 150 Meter hohen Türmen. Die hier auf einer Fläche von 15 km2 gewonnene Energiemenge beträgt 30 % der in den USA erzeugten Sonnenenergie. Das Projekt benutzt eine neue Technologie, bei der die 300.000 Sonnenspiegel mittels Computersteuerung ständig dem Sonnenstand nachgeführt werden. Die Gesamtreflexionsfläche beträgt 2,6 Mio. m2. Das fokussierte Sonnenlicht wird zu den oberen Enden der Türme geleitet, erzeugt dort einen superheißen Dampf der eine konventionelle Turbine, die zur Stromerzeugung dient, antreibt. Die Anlage verwendet eine Trockenkühlung für die Dampfkondensierung – so wird der Wasserverbrauch auf 0.03 Gallonen (0,11 Liter) pro Kilowatt erzeugtem Strom, reduziert. Die Dampfproduktion selbst läuft in einem völlig geschlossenen Kreislauf ab, wodurch wiederum die Verluste minimiert werden.
Durch dieses Solarfeld werden 400.000 Tonnen CO2 vermieden, das entspricht ca. 72.000 Kraftfahrzeugen im Straßenbetrieb.

Fotos: NGR

Tags: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Projekte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen