Quarry Street House

1. Februar 2017 Mehr

Ein Haus in einem Tag.
Quarry Street House / Princeton / Marina Rubina

Dieses Eigenheim in Princeton, New Jersey, sollte eigentlich ein Experiment sein. Die dort lebende Architektin Marina Rubina wollte versuchen, einen qualitativen Wohnraum zu einem leistbaren Preis herzustellen – mittels modularer Vorfertigung. Alle einzelnen Teile des Hauses wurden innerhalb eines Monats in einem Betrieb produziert, zusammengebaut wurden die Module in der unglaublich kurzen Zeit von nur einem Tag und insgesamt benötigte der ganze Prozess nur ein Drittel der Zeit, die notwendig gewesen wäre, um an Ort und Stelle das Haus zu errichten.

Die Produktionsfirmen für solche Aufträge haben mittlerweile ihre Techniken derart perfektioniert, dass sie ein gewöhnliches Haus effizient und in einer unglaublichen Geschwindigkeit errichten können. Diese Architektur repräsentiert die Standards der Technik, schiebt aber das Level für das Design bereits eine Stufe höher: Die Gestaltung muss sich hier nicht mehr an die standardisierten Produktionsmethoden anpassen.
Das sogenannte „Quarry Street House“ liegt in der Stadtmitte, innerhalb einer fußläufigen Distanz zur Bibliothek, dem Bahnhof, Restaurants und Geschäften sowie dem Princeton University Campus. Das Gebäude fügt sich gut in die eng verwobene Nachbarschaft ein, es befindet sich etwas zurückgesetzt aber doch in der Nähe der Straße. Die horizontal gegliederte Verkleidung der Eingangsfassade aus Faserzementpaneelen bezieht sich auf die in der Nachbarschaft ebenfalls typischen Ansichten. Auf den anderen Seiten betonen größere, vertikale Paneele das etwas verspielte Volumen der Architektur. Der rechts vom Gebäude liegende, überdachte Carport entspricht ebenfalls der Tradition in den Seitengassen der Stadt. Die Eingangsstiege und die großen Küchenfenster – zur Straße hingerichtet – sind so positioniert, dass nachbarschaftliches Zuwinken und die Kommunikation gefördert werden.

Das Haus ist mit seiner L-Form für die Bedürfnisse einer jungen Familie entworfen, jedoch sind auch zukünftige Adaptierungen möglich. Es bietet 185 m2 Nutzfläche und eine Suite (Einliegerwohnung) mit ca. 45 m2. Auf der Erdgeschossebene befinden sich Küche, Wohnzimmer, Essbereich und ein Homeoffice. Im Obergeschoss sind das Elternschlafzimmer und zwei Schlafzimmer für die Söhne, diese öffnen sich zu einem Spielbereich, der in späterer Zeit ein eigener Arbeitsraum für sie sein kann. Eine verwinkelte, offene Stiege verbindet die beiden Ebenen, ihr Grundriss bezieht sich auf den Winkel, in dem die vorgefertigten Module zueinanderstehen. Sie ist auch ein dynamisches Verbindungsglied zwischen dem zweigeschossigen Wohnbereich und dem darüber liegenden Loft. Die separiert liegende Suite kann verschiedene Funktionen aufnehmen, Wohnbereich für einen Besucher, für ein Kindermädchen oder als eigenes, kleines Büro, das vermietet werden kann. Wohnhaus und Suite sind in unterschiedliche Richtungen orientiert, um jeweils Privatheit zu gewähren. Beide verbinden sich, um den Außenraum zu beschatten und zu gestalten. Der hinter dem Gebäude liegende Gartenbereich hat die Funktion, optisch und visuell den Wohnraum durch große, bewegliche Glasflächen in den Außenraum zu verlängern und zu vergrößern.

Die modulare Fabrikation ermöglicht einen minimalen Abfall und eine einfache Erreichung einer dichten Gebäudehülle. Ein hocheffizientes HVAC-System (Heating, Ventilation and Air Conditioning) und solare Beschattung für die großen Glasflächen sorgen für minimale Energiekosten. Abseits der stereotypen Serienproduktion sorgen Auskragungen und Vorsprünge im Volumen für mehr Effizienz bei der Verschattung. Die sanfte Dachneigung ist für eine Begrünung vorgesehen, das Projekt ist Energy Star (siehe Kasten) ratifiziert und befindet sich im Prozess der LEED Gold Zertifizierung.

 

Quarry Street House
Princeton, USA
Bauherr:
privat
Planung: Architektin Marina Rubina
Grundstücksfläche: 600 m2
Bebaute Fläche: 132 m2
Nutzfläche: 230 m2
Planungsbeginn: 2011
Bauzeit: 7 Monate

Fotos: ©Todd Mason, Halkin Mason Photography
Text: ©Peter Reischer

Tags: , , , , , , , ,

Kategorie: News, Projekte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen