Einfamilienhaus-Preise

18. Juni 2015 Mehr

 

Einfamilienhaus-Preise in Österreich: Generell moderat nach oben

Durchschnittlich 191.393,- Euro für ein Einfamilienhaus in Österreich 2014

Amstetten (OTS) — 10.039 Einfamilienhaus-Käufe wurden 2014 im Österreichischen Grundbuch verbüchert. Das sind um +8,7 % mehr als 2013. Der typische Verkaufspreis pro Haus stieg um +3,4 % auf 191.393,00 Euro. So erreichte der Gesamtwert der 2014 in Österreich gehandelten Einfamilienhäuser ein Volumen von 2,3 Mrd. Euro und damit um +12,6 % mehr als 2013.

 

WEIN8329

 

Dies berichtet RE/MAX im RE/MAX ImmoSpiegel für das Gesamtjahr 2014. Diese Statistikdaten beruhen auf der Kaufvertragssammlung von IMMOunited — Roland Schmid und beinhalten alle in ganz Österreich verkauften und verbücherten Einfamilienhäuser. „Im Großen und Ganzen entwickelt sich der Markt für Einfamilienhäuser in Österreich schon seit geraumer Zeit ziemlich ruhig und konstant. Er zeigt im Wesentlichen keine besonderen Auffälligkeiten. Dem derzeitigen Angebot steht weiterhin eine gute Nachfrage von Eigennutzern mit dem notwendigen Eigenkapital gegenüber, die im Vorjahr — wie man sieht — auch viel gekauft haben und zwar zu — von beiden Seiten betrachtet — durchaus vernünftigen Preisen“, sagt der Geschäftsführer von RE/MAX Austria, Bernhard Reikersdorfer, MBA.

Die Analyse der einzelnen Bundesländer finden Sie hier:

RE/MAX ImmoSpiegel 2014 Einfamilienhäuser KÄRNTEN

RE/MAX ImmoSpiegel 2014 Einfamilienhäuser BURGENLAND

RE/MAX ImmoSpiegel 2014 Einfamilienhäuser SALZBURG

RE/MAX ImmoSpiegel 2014 Einfamilienhäuser OBERÖSTERREICH

RE/MAX ImmoSpiegel 2014 Einfamilienhäuser STEIERMARK

RE/MAX ImmoSpiegel 2014 Einfamilienhäuser VORARLBERG

RE/MAX ImmoSpiegel 2014 Einfamilienhäuser TIROL

RE/MAX ImmoSpiegel 2014 Einfamilienhäuser NIEDERÖSTERREICH

RE/MAX ImmoSpiegel 2014 Einfamilienhäuser WIEN

Einfamilienhäuser im Internet: STATUS QUO und PROGNOSE

Eine Analyse der in Österreich im Internet angebotenen Einfamilienhäuser zeigt, dass derzeit rund 13.000 Häuser angeboten werden. Die Basis für das RE/MAX Web-Radar liefert die Imabis GmbH Roland Schmid. In den ersten Monaten des Jahres 2015 lag die Anzahl der angebotenen Einfamilienhäuser in Österreich mengenmäßig über 10 % hinter dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Dann, im Mai 2015, steigerte sich das verfügbare Angebot an Einfamilienhäusern, sodass der Abstand zum Vorjahr nur mehr -5 % beträgt. Dabei gilt es zu berücksichtigen, dass die Anzahl der angebotenen Einfamilienhäuser im Jahr 2014 auf einem historisch hohen Niveau lag.

Das Niveau der Angebotspreise im Internet, von denen noch niemand weiß, ob sie in dieser Höhe und überhaupt einen Käufer finden werden, lag im ersten Quartal 2015 bei -1 % bzw. bei +/-0 % zu 2014. In den Monaten April und Mai gab es hingegen ein leichtes Plus. In Summe sind die Angebotspreise für Einfamilienhäuser in den ersten fünf Monaten im Jahresvergleich beinahe konstant geblieben.

Empfehlungen

Die Anzahl der am Markt verfügbaren Einfamilienhäuser in Österreich liegt zwar noch unter dem Niveau vom All-time-high-Jahr 2014, hat aber das Niveau von 2013 schon erreicht und die Tendenz zeigt derzeit nach oben. „Die Preise zeigen über ganz Österreich gesehen im Moment ganz moderat nach oben, in Summe ist der Einfamilienhaus-Markt aber sehr stabil. An dieser Entwicklung wird sich aus heutiger Sicht kurz- bzw. mittelfristig auch nichts Wesentliches ändern“, so Reikersdorfer. Aufgrund der vorherrschenden Marktverhältnisse ist aktuell der heimische Einfamilienhaus-Markt sowohl für Verkäufer als auch Käufer interessant. „Speziell für Käufer mit entsprechenden Eigenmitteln ist aufgrund der quasi nicht vorhandenen Sparzinsen und der historisch niedrigen Kreditzinsen ein guter Zeitpunkt, ihr Geld in einen Hauskauf und damit in eine höhere Lebensqualität zu investieren“, meint der RE/MAX Austria Geschäftsführer.

 

Quelle: APA-OTS / Fotos: www.remax.at

 

Tags: , , , ,

Kategorie: Nachrichten, News

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen