Junge Wiener Architektur in Bukarest

16. März 2015 Mehr

 

„Young Viennese Architects – Yo.VA.3“ bis 5. April in der Bukarester Architektur-Universität

Wien (OTS) – Zur Förderung der jungen Wiener Architekturschaffenden wurde das Projekt „Yo.V.A. – Young Viennese Architects“ geschaffen. Es soll als Plattform für junge Architektinnen und Architekten zur Darstellung ihrer innovativen Realisierungen, Ideen und Konzepte dienen. Im Rahmen von Yo.V.A.3 werden zwölf ArchitektInnenteams präsentiert: Fattinger Orso Rieper, Flatz architects, Gabu Heindl, grundstein, Kaufmann Wanas, Kirsch ZT GmbH, Kronaus Kinzelbach, Shibukawa Eder, SOMA, Span, Sputnic und Studiogruber. Gezeigt wurde die Ausstellung bisher in Wien sowie in Spittal/Drau, München und Belgrad.

Die Ausstellung “ Yo.V.A.3″, die durch den Österreichischen Botschafter in Rumänien, Mag. Gerhard Reiweger, dem Dekan der Fakultät für Architektur, Prof. Dr.arch. Marian Moiceanu und den Vertretern der Stadt Wien eröffnet und mit Werkvorträgen der Yo.V.A.-ArchitektInnen Gabu Heindl und Stefan Gruber ergänzt wurde, ist noch bis 5. April 2015 in Bukarest zu sehen.

  • Ort: Universität für Architektur und Stadtplanung „Ion Mincu“, Fakultät für Architektur, Sala Buzunar
  • Adresse: Str. Academiei 18-20, 010014 Bukarest
  • Laufzeit: 5. März bis 5. April 2015

Weitere Informationen unter www.wien.gv.at/stadtentwicklung/veranstaltungen/ausstellungen/ 
yova/bukarest.html

Text: APA OTS / Plakat: Wien.gv.at

 

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: News, Veranstaltungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen