„It’s the landscape, stupid“

12. Januar 2015 Mehr

 

Mario Terzic

Vortrag: Donnerstag, 15. Januar 2015, 19:00 Uhr

Gärten sind für den Zeichner, Objektkünstler und Landschaftsdesigner Mario Terzic eine Obsession. Seit Anfang der 1990er Jahre ist er Professor an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien und gründete dort 2000 die zwischen Gartenhistorik, Gärtnerei, Botanik und Landschaftsplanung angesiedelte Klasse „Landschaftsdesign“.

Im Rahmen seiner derzeitigen Tätigkeit als Gastprofessor in Peking entwickelt Terzic unter dem Titel „it’s the landscape, stupid“ eine Reihe von Projekten, in denen der Geist spürbar wird, mit dem er in den vergangenen zwanzig Jahren den Herausforderungen der Landschaftsgestaltung begegnete. Es sind künstlerische Erkundungen, die sich mit den sozialen und ökonomischen Kernthemen von „Landschaft“ beschäftigen. Der künstlerische Blick mag irritieren und stößt zum Teil auf Ablehnung von Seiten der ArchitektInnen, KuratorInnen und lokalen PolitikerInnen, trägt aber dazu bei, dass Terzic als einer der Pioniere einer neuen Qualität von Landschaft anerkannt wird.

>> weiterlesen

Text: aut / Bilder: Mario Terzic

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: News, Veranstaltungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen