Architekten kochen – Rezepte

8. Juli 2014 Mehr

Wir zauberten beim dritten mal „Architekten kochen“ gemeinsam mit einem Profikoch an unserer Seite folgendes Menü:

Oliven und Schafkäse im Speckmantel am Löffel auf Ruccola angerichtet dazu Caipirinha

Tomaten-Morzarella mit Avocadodressing im Glas serviert mit Tramezzini

****

Topinamburcremesuppe mit frischen Kräutern

****

In Bierteig gebackener Lachs auf Radicchiorisotto,

Roastbeef in Wasabikruste auf Wurzelwerk im Fond gegart mit Rosmarinkartoffeln

****

Topfen-Nougatknödel in der Briochepanade auf Himbeer-Heidelbeer Spiegel

Tomaten-Morzarella mit Avocadodressing

Zutaten: 

Mozarella

Kirschtomaten

Avocado

Balsamicocreme

Salz, Pfeffer

Zitrone

Ei hart gekocht

Tramezzini

Zubereitung:

Mozzarella in kleine Würfel schneiden, Kirschtomaten vierteln.

Avocado halbieren und Fruchtfleisch herausnehmen und klein würfeln. Mit 

Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Ei schälen und würfeln

In ein Glas den Mozzarella und die Tomatenschichten. Dazwischen immer 

etwas Avocadocreme streichen. Das gefüllte Glas mit Balsamicocreme

beträufeln.

Gazpacho mit Schafkäse

Zutaten:

4 Salatgurken

2 Knoblauchzehen

1 Bund Frühlingszwiebeln

½l Mineralwasser (ohne )

1 EL Dijon Senf

6 EL Zitronensaft

1 EL Zucker

1 TL Kreuzkümmelpulver

Salz, Pfeffer aus der Mühle

1 Bund Dill

200g Feta

Zutaten:

Gurken schälen, Kerne entfernen  und würfeln. Knoblauch schälen und 

würfeln. Frühlingszwiebeln klein schneiden. Knoblauch, Gurken und 

Zwiebeln mit Stabmixer pürieren, so viel Mineralwasser zugeben bis 

Gazpacho gewünschte Konsistenz hat. Mit Senf, Zitronensaft, Zucker und 

Kreuzkümmel mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gehackten 

Dill unterrühren und für ca. 30 Minuten kaltstellen. Schafkäse würfeln. 

Gazpacho vor dem servieren nochmals durchrühren und mit Dill und 

Käsewürfeln garnieren. Dazu passt gut Fladenbrot.

Im Bierteig gebackener Lachs auf Radicchiorisotto


Zutaten

Lachsfilets 

Zitrone

1/8 Liter Bier (helles)

2 Stück Ei(er)

200 Gramm Mehl

5 Esslöffel Milch

1 Esslöffel Öl 

1/2 Teelöffel Salz

Zutaten für Risotto

750g Radicchio

200g Schalottenzwiebel

3 EL Butter

250g Risotto Reis 

100ml Weißwein (trocken)

700ml Gemüsesuppe

75g Parmesan, frisch gerieben

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Mehl, Milch, Öl, Eidotter und Bier verrühren. Eiklar zu Schnee

schlagen anschließend unterheben. Lachs waschen mit 

Zitrone beträufeln und salzen. In einem Topf Öl erhitzen.

Die Lachsfilets durch den Bierteig ziehen und im Öl goldgelb

Backen.

Zubereitung Risotto

Radicchio halbieren. In einer Pfanne Balsamico erhitzen und den

Radicchio darin anschwitzen. 

Zwiebel schälen und fein würfelig schneiden. Butter in einem 

Topf erhitzen, die Zwiebel darin kurz rösten. Dann den Reis

zugeben und unter Rühren 1 Minute rösten. 

Anschließend mit Weißwein ablöschen und mit heißer

Gemüsesuppe aufgießen. Jetzt das Risotto für 30 Minuten 

bei 100°C im Dampfgarer dämpfen. Dann Parmesan, Radicchio,

sowie die Gewürze zufügen, einige Male gut umrühren und

für weitere 10-15 Minuten bei 100°C garen.

Roastbeef in Wasabikruste

auf Wurzelwerk im Fond gegart mit 

Rosmarinkartoffeln


Zutaten:

Beiried der länge nach gedrittelt

Salz, Pfeffer

Kräuterbutter

Wasabinüsse

Wurzelwerk:

Karotten

Gelbe Rüben

Kohlrabi

Fond

Rosmarinkartoffeln:

Kartoffeln

Rosmarin

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Beiried scharf auf allen Seiten anbraten. Anschließend bei ca 130 Grad ins 

Backrohr geben bis eine Kerntemperatur von 56 Grad erreicht ist. Danach 

ins abgekühlte Backrohr und bei 65 Grad rasten lassen.

Vor dem Servieren noch im Ganzen mit Kräuterbutter bestreichen und mit 

den gehackten Wasabinüssen

bestreuen.

Wurzelwerk:

Gemüse waschen, nach Bedarf schälen und klein würfelig schneiden. 

Danach im Wok mit etwas Olivenöl anbraten. Mit dem Kalbsfond aufgießen 

und reduzieren bis das Gemüse weich ist.

Kartoffeln:

Kartoffeln vierteln auf ein Backblech legen, Rosmarinzweige auch auf dem 

Blech verteilen und bei 160 Grad und einem Dampfstoß bei Klimagaren ca

45 min braten.


Topfen-Schoko-Knödel in der Brioche Panier

Zutaten:

350g Topfen

30g Butter

2 El Staubzucker

½Tl Vanillezucker

Schale von einer ½Zitrone

Prise Salz

1 Ei, 1Eidotter

80g Toastbrot

2 Tl Stärkemehl

100g Schokolade

50g Mehl

1 Ei

100g Brösel von getrocknetem Brioche

Kokosfett

Zubereitung:

Butter mit Staubzucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Salz, Ei und Dotter 

glatt rühren. Das Toastbrot mit dem Mixer fein zerbröseln. Topfen, 

Toastbröseln und Stärkemehl unter die Eiermasse mengen und eine halbe 

Stunde im Kühlschrank rasten lassen. 

In einem großen Topf leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Aus 

der Topfenmasse gleichgroße Knödel formen. Je einen Knödel flach 

drücken und mit einem Stück Schokolade belegen und wieder Ködel formen.

Die Knödel 12 Minuten im Wasser ziehen lassen. Knödel aus dem Wasser 

nehmen und auf ein Geschirrtuch legen. In Mehl wenden, durch das Ei 

ziehen und mit den Briochebröseln panieren.

Das Kokosfett in einem Topf erhitzen und die Knödel goldbraun backen und 

auf Küchenpapier entfetten. 

Tags: , , , , ,

Kategorie: Nachrichten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen