Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien für Architekt Harry Glück

27. Januar 2015 Mehr

 

Glücks Bauten stehen für hohe Lebensqualität und Zufriedenheit der BewohnerInnen

Wien (OTS) – Der international renommierte in Wien lebende und arbeitende Architekt Harry Glück hat heute, Montag, 26.1.2015, das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien erhalten. Damit würdigt das Land Wien das Lebenswerk des in mehrfacher Hinsicht herausragenden Architekten, der im Laufe seiner Karriere 18.000 Wohnungen geplant hat, 16.000 davon in Wien.

„Harry Glück ist eine der prägendsten Architekten der vergangenen Jahrzehnte. Viele junge ArchitektInnen nehmen seine Bauten als Vorbild. Denn diese zeichnet neben vielen anderen Aspekten vor allem eines aus: Glücks Wohnungen stehen für hohe Lebensqualität und eine hohe Zufriedenheit der BewohnerInnen. Sein Credo „Luxus für alle“ hat Glück in vielen seiner Bauten auch Wirklichkeit werden lassen“, so Wiens Planungsstadträtin Maria Vassilakou.

Außergewöhnlich ist, dass Glück die meisten seiner Wohnungen im Rahmen des sozialen Wohnbaus geschaffen hat: sei es als Gemeindebauten, sei es für gewerbliche Bauträger, sei es für gemeinnützige Wohnbaugesellschaften. Mit seiner Bandbreite an unterschiedlichen, von den NutzerInnen geschätzten Bauten zeigt Harry Glück, dass nicht zwingend die Größe, Höhe, Struktur oder Form einer Anlage über ein zufriedenstellendes Wohnen entscheiden, sondern die dezidierte Orientierung der Architektur an den Bedürfnissen der Menschen.

Außergewöhnlich ist auch die Kontinuität seiner Arbeit. Harry Glücks erster mehrgeschoßiger Wohnbau wurde 1962 bezogen, also vor 53 Jahren. Und es ist noch lange nicht Schluss: Seine beiden Wohnbauten in der Altmannsdorfer Straße sowie am Altmannsdorfer Dreieick werden 2017 den Bewohnern übergeben.

Ebenfalls herausragend ist Glücks Innovationskraft: Seine Erfindung des mehrgeschoßigen Terrassenhauses für den sozialen Wohnbau ist beispiellos und wird immer mit seinem Namen verbunden sein, genauso wie das Dachschwimmbad im sozialen Wohnbau wie beispielsweise im Wohnpark Alterlaa, dem wohl bekanntesten Projekt Glücks. Die drei Terrassenhauszeilen in Alt Erlaa ragen allein schon aufgrund ihrer Dimension aus dem Werk Glücks heraus.

Harry Glücks Architektur ist in sozialer, ökologischer und ökonomischer Hinsicht in hohem Maße nachhaltig und damit wegweisend. Lange bevor der Begriff der Nachhaltigkeit in Planen und Bauen Einzug hielt, ging es Glück um Effizienz, Langlebigkeit und Umweltverträglichkeit. Dadurch manifestiert sich auch die Bedeutung von Harry Glücks Werk für den Städtebau und die Stadtentwicklung Wiens. Seine Bauten sind Prototypen für eine zukunftstaugliche Stadt.

Text: APA OTS

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Nachrichten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen