Hotel Topazz ist Hotelimmobilie des Jahres 2012

15. Oktober 2012 Mehr

Hotel Topazz

Das Hotel Topazz, im Frühjahr 2012 eröffnet, wurde auf einem nur 153m2 großen Eckgrundstück in der Wiener Innenstadt gebaut und fällt durch seine charakteristische Fassade aus dunklen Glasmosaiksteinen und durch die ovalen Fensteröffnungen auf.  Für die „Hotelimmobilie des Jahres“ haben sich zwischen Januar 2011 und Juni 2012 eröffnete Hotels beworben, die sich durch ein gelungenes Gesamtkonzept aus Architektur, Gestaltung und Innovation von der Konkurrenz abheben.

Für die Auszeichnung „Hotelimmobilie des Jahres 2012“, die im Rahmen der großen Abschlussgala des „hotelforum“ am 10. Oktober in München verliehen wurde, hatte die 11-köpfige Jury im Vorfeld drei Finalisten ausgewählt: Neben dem Hotel Topazz standen noch das Explorer-Montafon sowie das SAKS Kaiserslautern im Finale. Gewonnen hat schließlich das Hotel Topazz, ein Projekt der Lenikus-Gruppe, von BWM Architekten und Partner und DI Michael Manzenreiter.

„Entscheidend bei der Preisvergabe war die Zusammenführung einzelner Aspekte wie Architektur, Gestaltung und Nachhaltigkeit zu einem gelungenen Gesamtkonzept. Wir freuen uns, heute dieses innovative Konzept ehren zu können, das große Herausforderungen, besonders auch im Hinblick auf den Standort, perfekt gemeistert hat“, so der hotelforum-Jury-Vorsitzende Matthias Niemeyer.

Das Hotel Topazz wurde bereits in der Ausgabe 05/2012 des architektur Fachmagazins vorgestellt! Hier gehts zum Beitrag!

Tags: , , , , ,

Kategorie: Nachrichten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen