LED Lampen bieten viele Vorteile

17. November 2013 Mehr

Fotoquelle: fotokostic / clipdealer.de

Die Erfindung von LED (also licht emittierenden Dioden) liegt länger zurück als manche denken. Bereits im Jahr 1907 beobachtete der englische Wissenschaftler Henry Joseph Round, dass anorganische Stoffe zu leuchten beginnen, wenn man sie unter elektrische Spannung setzt. Diese Entdeckung geriet für längere Zeit in Vergessenheit und  der Einsatz in öffentlichen und privaten Gebäuden reicht erst wenige Jahrzehnte zurück.

Viele Menschen verbinden mit LED Licht noch immer eine kalte, unpersönliche Beleuchtung. Doch durch permanente Weiterentwicklung der Technologie wurde die Lichtqualität verbessert. LED Lampen erobern nicht nur Büros und Schulen, sondern sind auch immer öfter im Wohnbereich zu finden. Die Gründe dafür sind leicht erklärt. Immerhin verbraucht eine LED Lampe um bis zu 80 Prozent weniger Strom als eine herkömmliche Glühbirne. Um die Leuchtkraft von verschiedenen Lichtquellen zu vergleichen, wird die Einheit Lumen verwendet. Um 700 Lumen zu erzeugen, braucht eine herkömmliche Glühbirne 60 Watt. LED Lampen mit derselben Leuchtkraft benötigen nur 8 Watt. Wer sich im Fachhandel umsieht, wird feststellen, dass LED Lampen deutlich teurer sind als andere Leuchtkörper. Die hohen Anschaffungskosten rechnen sich jedoch, wenn man die Lebensdauer von LED Leuchten in B die Rechnung einbezieht. Während eine herkömmliche Glühbirne nur rund 6.000 Stunden hält, punkten LED Lampen mit einer Brenndauer von etwa 50.000 Stunden. Geht man davon aus, dass die Leuchte sechs Stunden pro Tag in Betrieb ist, hält das LED Modell fast 23 Jahre.

Weitere Vorteile der LED Leuchten

LED Leuchten kann man äußerst vielseitig einsetzen. So kann man zum Beispiel mit einem LED Panel große Flächen wie zum Beispiel Küchen beleuchten. Ein großer Vorteil von LED Lampen ist die geringe Wärmeentwicklung. Im Gegensatz zu Energiesparlampen enthalten LED Glühkörper kein giftiges Quecksilber. LED Lampen enthalten nichts, was die Gesundheit gefährdet und müssen daher auch nicht im Sondermüll entsorgt werden. Energiesparlampen helfen wie der Name schon sagt, ebenfalls beim Strom sparen, allerdings brauchen diese Modelle eine gewisse Vorlaufzeit, bevor das Licht in voller Stärke den Raum erhellt.

Auch Gemeinden erkennen die Vorteile

Einige Gemeinden im gesamten Bundesgebiet nutzen bereits die LED Technologie. Zwar belastet die Anschaffung von LED Straßenbeleuchtung das Gemeindebudget beträchtlich, allerdings rentiert sich auch für Orte und Städte diese Investition auf lange Sicht garantiert. Immerhin muss in jedem Ort ein großer Teil des Gemeindebudgets für die Beleuchtung von Straßen und öffentlichen Plätzen verwendet werden. Hält man sich die Tatsache vor Augen, dass LED Lampen die Stromrechnung um 80 % reduzieren, wird schnell klar wie viele eine Stadt durch die Umrüstung auf LED Lampen sparen kann. Durch die lange Lebensdauer der LED Lampen entfallen auch laufende Wartungsarbeiten. Die Zeiten, wo jede Woche eine Straßenlampe getauscht werden musste, sind nach dem Umstieg auf LED Technologie vorbei.

Werbung

Kategorie: Nachrichten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen