UNIQA verkauft Haas-Haus

19. Dezember 2014 Mehr

News GrafikWien (OTS) – UNIQA Insurance Group AG verkauft im Zuge ihrer langfristigen Veranlagungsstrategie über ihre 100-prozentige Tochtergesellschaft UNIQA Real Estate AG das im ersten Bezirk Wiens (Stephansplatz 12) gelegene „Haas-Haus“ an die Do & Co Restaurantbetriebsgesellschaft m.b.H, eine Tochtergesellschaft der DO & CO Aktiengesellschaft, zu einem Preis von 106,6 Millionen Euro.

Im Rahmen der Optimierung der asset allocation wird UNIQA Insurance Group AG die mit acht bis neun Prozent im internationalen Vergleich hohe Immobilienquote auf rund sieben Prozent senken. Zudem entlastet ein Verkauf die Eigenmittelquote, weil Immobilien nach Solvency II mit höheren Eigenmitteln hinterlegt werden müssen.

Text: APA OTS

Tags: , , ,

Kategorie: Nachrichten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen