LANDLUFT BAUKULTUR-GEMEINDEPREIS 2009

5. November 2009 Mehr

Der Verein LandLuft und der Österreichische Gemeindebund ermuntern Gemeinden, sich mit Baukultur – also mit ihrer eigenen Zukunft – auseinanderzusetzen.

Gemeinsam mit dem Österreichischen Gemeindebund schrieb LandLuft den Baukultur-Gemeindepreis 2009 aus. Er wendet sich an alle öffentlichen und privaten Bauherrn und Planer in heimischen Gemeinden und Städten, die innovative Baukultur als Schlüsselfaktor für Zukunftschancen in ihrem Ort begreifen. Mit diesem neuen Preis werden innovative Baukultur und die Menschen dahinter ausgezeichnet.
Die „LandLuft Baukultur-Gemeinde Preisträger 2009“ und die daraus gewählte Hauptpreisträgergemeinde werden im Rahmen einer Preisverleihung, einer Ausstellung und eines Symposiums zum Thema „Baukultur“, ab dem 4. November 2009 an der TU Wien der Öffentlichkeit präsentiert. Anschließend touren die preisgekrönten Projekte zwei Jahre lang als Wanderausstellung durch ganz Österreich.

Im Zentrum steht weniger das „gelungene“ Bauwerk. Wichtiger sind die Art und Weise, wie es entstanden ist, wie es sich auf die Herausforderungen des jeweiligen Ortes einlässt, welche Personen auf welche Weise den Planungsprozess mitbestimmt haben. Gesucht wurden erfolgreiche und zur Nachahmung anregende Initiativen aus allen Bundesländern, die im Zuge von Bauprojekten auf die vitalen Bedürfnisse ihres Ortes eingehen.

Acht von 24 Einreichungen vermochten die von Univ.Prof. Roland Gnaiger (Kunstuniversität Linz) und Univ.Prof. Christoph Luchsinger (TU Wien) geleitete Jury besonders zu überzeugen und werden als „LandLuft Baukulturgemeinden 2009“ ausgezeichnet:

Stadt Haag (NÖ), Haslach (OÖ), Hinterstoder (OÖ), Kals am Großglockner (Tirol), Langenegg (Vorarlberg), Schlierbach (OÖ), Schrems (NÖ) und Zwischenwasser (Vorarlberg). Aus diesen acht Gemeinden wählte die Jury einen Hauptpreisträger, der offiziell im Rahmen der Preisverleihung, am 4. November 2009 bekannt gegeben wird.

www.landluft.at

Kategorie: Tagesaktuelles

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen