Neuer Studiengang Design & Architektur Technologie

11. März 2010 Mehr

Die New Design University (NDU) bietet einen neuen Studiengang an

Zur Unterstützung der Realisierung von HIGH TECHnologie-Aufgaben anspruchsvoller und technisch perfekter Design- und Architekturlösungen sind Fachleute mit neuen hohen technischen Kompetenzen erforderlich, für die es bis heute keine Ausbildungsmöglichkeit gibt.
Der/die Architektur- und Design TechnologIn ist Fachmann/frau für die Entscheidung der technologisch richtigen Wahl des Materials, Form, Nachhaltigkeit, (Gebrauchs-)Tauglichkeit und Umsetzung.

Das Betätigungsgebiet ist sehr breit angelegt; es reicht von zeitgemäßen Design- und Architekturlösungen bis hin zu mobilen und hoch technischen flexiblen Konstruktionen. AbsolventenInnen können diese neuen Aufgabengebiete als KonsulentenInnen oder als Selbstständige in direkter Zusammenarbeit mit Gestaltern, wie Designern und Architekten, mitentwickeln (z.B. Produkte aus Glas, Stahl, Holz, Keramik, neu entwickelten »designten« Materialien, Systemen sowie Bauteilen etc.). Alle klassischen Ausbildungsformen weisen auf den Gebieten des Designs und der Architektur aufgrund anders gelagerter Studienschwerpunkte mehr oder weniger Defizite auf, u. a. wie Design und Architekturaufgaben hochtechnologisch richtig entwickelt, »gewusst wie« hergestellt und wirtschaftlich vertretbar umgesetzt werden können. Gefragt sind vor allem kreativ-künstlerische, technisch und analytisch veranlagte, spielerisch denkende Interessierte, die Freude am Entwickeln von hochtechnologisch anspruchsvollen Systemen durch Prototypen, Umsetzung von »designten« Gegenständen des täglichen Bedarfs bis hin zu großen Entwicklungen in der Architekturlandschaft bzw. Szene mitbringen. Besonders auf dem Gebiet von beweglichen Strukturen und Systemen herrscht eine große Nachfrage für richtig entwickelte Materialien, Details und umsetzbare Ausformungen im Rahmen der Hochtechnologie (z.B. Fahrzeuge). Schwerpunkte der Ausbildung sind fundierte Kenntnisse über die Materialwissenschaft, Herstellen von Prototypen, Spiel der Kräfte, fachübergreifender Zusammenhang zwischen Materialtechnologie und Form, angewandte Physik und Chemie, CAD-Darstellungen sowie wissenschaftlich-kreative Festigkeitslehre, Herstellungsmethodik und Simulation.

Weitere Informationen unter www.ndu.ac.at

Kategorie: Tagesaktuelles

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen