Technologie Holz im Fokus

21. Januar 2015 Mehr

 

Holz als vielversprechender und ökologischer Werkstoff der Zukunft, bedient das Nachhaltigkeitsprinzip und zeigt sich als leistungsfähiges Material mit unzähligen Einsatzgebieten und Verarbeitungsvarianten. Durch intensive Forschungsarbeiten in den letzten Jahren, ist es nun mit digitalen Entwurfs- und Fertigungsverfahren gelungen, die konstruktiven und architektonischen Möglichkeiten im Holzbau zu revolutionieren. Am 27. März 2015 treffen sich Experten aus der Branche im großen Auditorium des Deutschen Architekturmuseums in Frankfurt ein, um beim eintägigen Symposium „Advancing Wood Architecture – New Computational Perspectives“ neueste Entwicklung, Chancen und Strategien anhand von Projekten und Forschungsarbeiten zu präsentieren und zu diskutieren. Alle Vorträge und das Symposium selbst finden in englischer Sprache statt.

Technologie Holz im Fokus

ETH Zürich, Gramazio Kohler Research
Prof. Matthias Kohler
IBOIS EPFL Lausanne, Laboratory for Timber Construction
Prof. Yves Weinand
Design & Make Hooke Park, Architectural Association London
Programme Director Martin Self
ICD University of Stuttgart, Institute for Computational Design
Prof. Achim Menges

Zeit: 27.03.2015, 9:30 – 18:30 Uhr
Ort: Schaumainkai 43, 60596 Frankfurt am Main, Deutsches Architekturmuseum

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: News, Veranstaltungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen