Kiss the Frog – Fragen zur Architektenlaufbahn

28. September 2017 Mehr

Am 18.10.2017 wird im HDA in Graz die klassische Architektenlaufbahn diskutiert. Wichtige Themen wie Work-Life-Balance und die weiteren Berufsmöglichkeiten im Bereich Architektur werden hier dargelegt.

 

Wieviel Ego braucht ein Architekt?

Wie wichtig sind Beziehungen? Und was steht hinter erfolgreichen ArchitektInnen: das Team, die Frau, der Mann? Wie können sich Architekturschaffende und junge TechnikerInnen heutzutage selbstständig machen? Welche Möglichkeiten bieten sich im breiten Feld der Architektur/Technik und wie können diese erfolgreich umgesetzt werden? Was passiert, wenn aus einer One-Man-Show ein ernsthaftes Unternehmen werden soll? Diesen Fragen wird am 18. Oktober 2017 beim achten Themenabend im Rahmen der Reihe „Start-up“ im Grazer Haus der Architektur HDA im Palais Thinnfeld auf den Grund gegangen. Unter dem Titel „Kiss the frog! Die klassische Architektenlaufbahn?“ wird diskutiert, was man beachten muss, wenn man sich für den Beruf des Architekten entscheidet und ob bzw. wie man eine erfolgreiche Architektenlaufbahn planen kann. Teilnehmen werden u.a. Architekturlehrende und -studierende der Technischen Universitäten Graz und Wien, selbstständige und angestellte ArchitektInnen sowie Thomas Eichholzer von der Kammer der ZiviltechnikerInnen.

 

Marie Neugebauer

Foto: ©Marie Neugebauer

www.hda-graz.at

 

Tags: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Veranstaltungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen