Superscape 2014

24. September 2014 Mehr

 

Superscape 2014

Der diesjährig erstmals ausgelobte Preis ging der Frage nach, wie sich die Sphäre zwischen öffentlichem und privatem Raum im urbanen Kontext verändern wird. In einem zweistufigen Wettbewerb nominierte die Jury (Jana Revedin, Laura P. Spinadel, Wolfgang Kos und Peter Mörtenböck) sechs Projekte für die Shortlist, die ihre Konzepte über den Sommer ausarbeiteten. Das Team hinter dem Siegerprojekt wird 20.000 €, alle weiteren Shortlist-Teams eine Aufwandsentschädigung von je 2.000 € erhalten. Die Projekte werden im Rahmen der Vienna Design Week von 26. September – 5. Oktober täglich von 10.00- 20.00 Uhr zu besichtigen sein.

Weitere Informationen:
www.jp-perspektiven.at

Grafik: www.jp-perspektiven.at

Tags: , , ,

Kategorie: Veranstaltungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen