Volker Giencke: Ein Teil von mir ist Sprache

6. Februar 2015 Mehr

 

A Part of Speech

20. März bis 27. Juni 2015
Eröffnung: Donnerstag, 19. März 2014, 19.00 Uhr

Über Gewohntes hinauszugehen, anders zu denken und leidenschaftlich zu agieren sind Forderungen, die Volker Giencke sowohl an seine eigene Arbeit als Architekt als auch an seine Studierenden stellt. Seit mehr als zwanzig Jahren lehrt er als Professor an der Universität Innsbruck und hat damit mehrere Generationen von Studierenden für Architektur sensibilisiert und geprägt.

Aus Anlass der Beendigung seiner Lehrtätigkeit mit Ende des Jahres konzipiert Giencke im aut eine Ausstellung, bei der er die vorhandene Raumstruktur des Adambräus radikal transformiert. Als eigenständiges architektonisches Projekt betrachtet, macht die Ausstellung seine Haltung physisch erlebbar und bietet anhand einer Auswahl seiner Texte einen Einblick in die Gedankenwelt des Architekten.

Parallel zur Rauminstallation von Volker Giencke im aut wird ein dichtes, vom Institut für Experimentelle Architektur ./studio3 initiiertes und organisiertes Veranstaltungsprogramm im aut bzw. auf der Architekturfakultät der Universität Innsbruck stattfinden. Durch Beiträge sowohl junger als auch renommierte Persönlichkeiten der Architektur, Kunst und Philosophie sollen das Denken und Schaffen des von Volker Giencke gegründeten ./studio3 mit Blick von außen dargestellt werden.

Weiter Informationen unter www.aut.cc.

Text: aut. architektur und tirol / Fotos: H.G.Topper, P Friede

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Veranstaltungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen