Tag: klima:aktiv

Sommertaugliche klimaaktiv Gebäude

Sommertaugliche klimaaktiv Gebäude

Die Sommer werden heißer und auch die Nächte bringen oftmals nicht die erhoffte Abkühlung. Die Gebäude der Zukunft müssen daher gleich zwei wichtige Anforderungen erfüllen: Neben dem Wärmeschutz spielt die Sommertauglichkeit eine immer größere Rolle. In beiden Fällen sind Klimaschutzaspekte wie Energieeffizienz und nachhaltige Baustoffe essenziell.

20. August 2019 Mehr
Staatspreis Architektur 2019

Staatspreis Architektur 2019

Der Staatspreis Architektur 2019 findet heuer zum sechsten Mal statt. Einreichschluss ist der 24. April 2019 um 12:00 Uhr.

26. Februar 2019 Mehr
Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit 2017 ausgeschrieben

Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit 2017 ausgeschrieben

Ab sofort - bis 14.4.2017 - können BauherrInnen, ArchitektInnen und FachplanerInnen Projekte einreichen, die anspruchsvolle Architektur mit ressourcenschonender Bauweise verbinden.

6. Februar 2017 Mehr
Staatspreis „Architektur und Nachhaltigkeit“ ausgeschrieben

Staatspreis „Architektur und Nachhaltigkeit“ ausgeschrieben

Zum dritten Mal wird der Staatspreis "Architektur und Nachhaltigkeit" ausgeschrieben. In den Kategorien "Neubau", "Sanierung" und "Export" werden architektonische Qualität und Qualität von Bauprojekten im Sinne der Nachhaltigkeit bewertet. Die Einreichfrist beginnt am 1. Mai und endet am 13. Juli 2012. Die Preisträger werden Anfang 2013 präsentiert.

25. April 2012 Mehr
Energieautarkie – Für ein Energiesystem für morgen statt von gestern

Energieautarkie – Für ein Energiesystem für morgen statt von gestern

Es gibt Fakten, vor denen man nicht die Augen verschließen darf, sagt Umweltminister Niki Berlakovich. Der Energiebedarf steigt weltweit an, der Energiehunger ist groß und es droht ein Energiekonflikt, in dem die unter die Räder kommen, die abhängig von anderen sind. Das WIFO rechnet darüber hinaus mit einer Preissteigerung für Öl von 6,1 Prozent jährlich, selbst die OPEC sieht den Ölpreis in Richtung 200 Dollar pro Barrel steigen. Für eine dreiköpfige Familie in einem Haus mit Ölheizung und Auto würde das jährliche Mehrkosten von knapp 3.500 Euro betragen.

14. Juni 2011 Mehr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen