Veranstaltungskalender

Monat: Jahr:
« zurück Juli 2017 vor »
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
          1
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

2
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

3
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

4
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

5
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

* Junge Architekturforschung Junge Architekturforschung

Zeit: 17:00

HDA, Palais Thinnfeld Mariahilferstraße 2, 8020 Graz Das Koordinationsteam der Doctoral School der Fakultät für Architektur der TU Graz und das Haus der Architektur präsentieren Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher und deren Betreuerinnen und Betreuer des Fachbereichs Architektur.

6
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

7
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

* "Vor Ort"-Gespräch"Vor Ort"-Gespräch

Zeit: 17:00

Vor Ort 180 "Giner + Wucherer Architekten: Büroerweiterung Empl und Dorfzentrum "Am Schmiedeplatz", Kaltenbach" Freitag, 14. Juli 2017, 17.00 Uhr Vor Ort 181 "Florian Lutz . Daniela Amann: Restaurant deck47, Baggersee" Am Freitag, 7. Juli 2017, führt ein "Vor Ort"-Gespräch nach Kaltenbach im Zillertal, wo Giner + Wucherer Architekten zwei Bauprojekte für die Firma Empl realisierten. Erste Station ist eine Büroerweiterung am bestehenden Produktionsstandort, die aus einem thermisch und akustisch entkoppeltem Aufbau besteht. Zweite Station ist das neue nutzungsdurchmischte Dorfzentrum auf dem mitten in Kaltenbach gelegenen ehemaligen Empl-Firmenareal.

8
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

9
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

10
* Konferenz: WohnungsneubauKonferenz: Wohnungsneubau

Akzeptanz für mehr Wohnungsneubau in Nürnberg

* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

11
* Konf: Nachhaltige ArchitekturKonf: Nachhaltige Architektur

Konferenz: "Nachhaltige Architektur im (Klima-)Wandel" in Essen

* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

12
* Konf: Nachhaltige ArchitekturKonf: Nachhaltige Architektur

Konferenz: "Nachhaltige Architektur im (Klima-)Wandel" in Essen

* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

13
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

14
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

15
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

16
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

17
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

18
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

19
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

20
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

21
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

22
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

23
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

24
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

25
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

26
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

27
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

28
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

29
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

30
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

* Ettore SottsassEttore Sottsass

Zeit: 12:40

Ettore Sottsass: The Glass

31
* Film- u. LichtprojektionFilm- u. Lichtprojektion

Film- und Licht­projektion im Parlaments­viertel vom 23.5.-3.10.2017 in Berlin

* Ausstellung: TOGETHERAusstellung: TOGETHER

Ausstellung: "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft" vom 3.6.-10.9.2017 in Weil am Rhein

* Architekturzentrum WienArchitekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien wurde 1993 aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bund und Stadt Wien als gemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel, Ausstellungsplattform, Treffpunkt und Infostelle für alle an Architektur- und Baukunst Interessierten zu sein. Seither ist das Architekturzentrum Wien zu einem vielbeachteten Ort der Auseinandersetzung mit Architektur und Städtebau geworden. Im Oktober 2001 wurde das Architekturzentrum Wien, nach 8 Jahren des provisorischen Ausstellungsbetriebes, am Gelände des ehemaligen Messepalastes und heutigen MuseumsQuartier wesentlich vergrössert neu eröffnet. Das Architekturzentrum Wien kann nun auf einer Fläche von 2000 m2 jenes umfangreiche Programm und Service bieten, das einer Institution entspricht, die inzwischen in einer Reihe mit renommierten Architekturinstitutionen und internationalen Architekturmuseen steht. Öffnungszeiten Mo-So 10.00-19.00 Uhr, 24.12.+31.12. von 10.00-14.00 Uhr.

* Galerie wird zum BaulaborGalerie wird zum Baulabor

„Wohin, wenn sich die Welt verändert?“ – ein Sommer-Bau- projekt zum Mitreden und Mitbauen macht den Galerieraum zum Baulabor. Drei Baugruppen arbeiten nacheinander an einer Raumskulptur zur thematischen Vorgabe und laden interessierte BesucherInnen ein, sich ihnen anzuschließen. Zur Eröffnung ist die erste Baugruppe schon mitten in der Arbeit – es wird quasi ein Treffen auf der Baustelle.

* Snøhetta:Relations"InnsbruckSnøhetta:Relations"Innsbruck

Zeit: 0:00

Die eigens für das aut konzipierte Ausstellung "relations" macht den für Snøhetta so charakteristischen interdisziplinären, sozialen und landschaftsbezogenen Ansatz sicht- und erlebbar. Als zentrales Element wird eine "soziale Landschaft" gebaut, auf der man liegen, sitzen und gehen kann, die zu einer neuen Art derRaumwahrnehmung animieren will oder zum Picknicken einlädt. Neben dieser 1:1-Intervention werden zahlreiche Projekte mit Entwürfen, Prototypen, Modellen und Fotos vorgestellt.

* Snøhetta: RelationsSnøhetta: Relations

Zeit: 8:49

Ort: Innsbruck im aut Die drei übrigen Ausstellungsräumen des aut sind jeweils sehr spezifisch und unterschiedlich bespielt. Zum einen werden unter dem Motto "Snøhetta and friends – details of collaborations" zwölf Projekte vorgestellt. In der Gegenüberstellung von Entwürfen, Materialien und Prototypen und den fertigen Projekten kann verfolgt werden, welche Disziplinen und Professionisten jeweils am Enstehungsprozess mitgewirkt haben.

           
Kategorien
 
 Ausstellung
 Festival
 Lesung / Buchpräsentation
 Messe
 Preisverleihung
 Projekt/Initiative
 Seminar
 Vortrag/Symposion