Page 18

architektur Ausgabe 02/2014

magazin Modernste Technologie im ‚Reform Club‘ Das palastartige Klubhaus des ‚Reform Club‘, der 1841 eröffnet wurde, zählt in London zu den wichtigsten erhaltenen Gebäuden aus der viktorianischen Zeit. Mit viel Feingefühl wurde das Gebäude restauriert, sodass es von der English Heritage Organisation zu einem der wichtigsten ‚Grade 1 Listed Buildings‘ in London erklärt wurde. Die neu entwickelte Lichtlösung sollte in erster Linie das Charisma des historischen Baus hervorheben und bei den Gästen und Mitarbeitern für eine angenehme und unvergessliche Atmosphäre sorgen, während gleichzeitig konservatorische und energetische Anforderungen erfüllt werden. In enger Zusammenarbeit mit den Bauherren hat das Planungsbüro ‚Lighting Services‘ aus Bristol mit Zumtobel als Partner, 18 ein zukunftsweisendes LED-basiertes Lichtkonzept mit Lichtmanagementsystem entwickelt. Das außergewöhnliche Interieur kommt durch das implementierte Lichtschema besonders zur Geltung. Auf Basis eines intelligenten Lichtmanagements hat man das Beleuchtungskonzept entwickelt: DALI-dimmbare LED-Spotlights ermöglichen die Beleuchtung der 18 Porträts und setzen gleichzeitig, die einst im Dunkeln verborgenen Kassettendecken, Ziergirlanden und Säulen in Szene. Dank der Kompatibilität des Systems kann die Lichtlösung auch in Zukunft nach Bedarf angepasst und im Hinblick auf weitere mögliche Räumlichkeiten erweitert werden. Das Lichtmanagementsystem sorgt rund um die Uhr dafür, Energiesparpotenziale zu identifizieren und bestmöglich zu realisieren. Ein Tageslichtmesskopf auf dem Dach Fotos: Zumtobel misst kontinuierlich das einfallende Tageslicht und optimiert seine Nutzung. Effizient wird in jedem Raum nur soviel Kunstlicht beigesteuert, wie es eine optimale Beleuchtungssituation erfordert.


architektur Ausgabe 02/2014
To see the actual publication please follow the link above