Page 87

architektur Ausgabe 02/2014

87 produktnews Eine Fassade wie ein Kleid Das äußerst umfassende Portfolio des Berliner Architekten Professor Ralf Petersen demonstriert auch die Wertschätzung von vielseitiger Fassadengestaltung in der zeitgemäßen Architektur. „Die Fassade der zukünftigen Architektur wird im wesentlichen zwei Wege gehen“, prognostiziert Petersen. „Auf der einen Seite sind es mehrschalige Fassaden mit vorgehängten Hüllen, bei kleineren Gebäuden werden jedoch insbesondere monolithische Fassaden berücksichtigt. Bei der VHF bei größeren Gebäuden erwarte ich neue Materialien. Gegenwärtige Tests untersuchen etwa den Einsatz textiler Materialien, etwa Gewebe als Außenhaut.“ Petersen sieht im Zusammenhang mit dem Life Cycle, dass etwa auch zellulosebasierte Materialien, die aus Abfallstoffen hergestellt werden können, auf dem Vormarsch sind. Selbstverständlich sind nachwachsende, organische Materialien en vogue. Die Städte ,insbesondere in Europa, unterliegen mehr und mehr dem Urban mining-Gedanken – das heißt im Grunde, dass die Stadt der Zukunft ihre Ressourcen aus der Stadt der Gegenwart gewinnt. Österreichischer Fachverband für hinterlüftete Fassaden (ÖFHF ) T +43 (0)2627 42400-43 F +43 (0)2627 42400-843 info@oefhf.at www.oefhf.at


architektur Ausgabe 02/2014
To see the actual publication please follow the link above