Page 3

AF_714eMag

3 www.architektur-online.com Editorial Energieeffizienz Das Leitmotiv dieser Ausgabe und dieser Begriff sind naturgemäß ein etwas sperriges Thema: Energieeffizienz ist in ‚aller Munde‘, in den Medien wird sie ‚breitgetreten‘, der Klimagipfel brachte auch nichts Neues. Kurz gefasst: Trotz (angeblich) gesteigertem Bewusstsein für die Probleme der Umwelt und der Notwendigkeit von Effizienz dreht sich die Welt weiter wie gewohnt. Was sind schon zwei Grad (oder mehr) Temperatursteigerung in den nächsten zehn Jahren? Wer kann sich das vorstellen? Vielleicht erleben wir das ja gar nicht mehr? So schlimm wird‘s schon nicht sein! Der Mensch hat eben kein Wahrnehmungsvermögen für langsam herannahende Gefahren, das liegt nicht in seinem Bauplan. Umso wichtiger ist es, dass einige Architekten und Architekturschaffende nichts unversucht lassen, um die Effizienz, die ökologische Verträglichkeit, die Nachhaltigkeit ihrer Bauten zu verbessern. Allerdings, wenn wir nicht lernen, uns auch in Richtung Suffizienz weiterzuentwickeln, wird die größte Effizienzsteigerung uns nichts nützen. Denn nur wer Suffizienz lebt, kann auch Resilienz entwickeln - und das ist, biologisch gesehen, zum Überleben notwendig. Der Reigen der Projekte in dieser Ausgabe spannt sich über die ganze Welt: Aus Australien - also von der anderen Hälfte des Erdballs - kommt ein Einfamilienhaus der Designfirma Modscape, vorgefertigt und innerhalb von zwei Tagen bezugsfertig aufgebaut, mit passivem Design. Allerdings sind in „down under“ die Normen und Bestimmungen nicht so streng wie in Europa. Das deutsche Büro Peter Ruge Architekten errichtete in China ein Apartmenthotel als Passivhaus, es soll der chinesischen Bevölkerung das Wohnen in und mit dieser Technologie vertraut und schmackhaft machen. Das Blue Building von POPPE*PREHAL Architekten setzt bei einem Bürobau mit einer angeschlossenen Lagerhalle für einen Metallbetrieb neue Maßstäbe. Trotz Glasfassade erreicht es durch einen cleveren Mix an Maßnahmen ausgezeichnete Effizienzwerte. Dass österreichische Passivhaustechnologie weltweit gefragt ist, zeigt der Bau von Architekt Reinberg in Estland. Hier wurde unsere Technik exportiert und an die gänzlich anderen Klimabedingungen des Nordens bestens angepasst. Ein ausführliches Gespräch mit dem Architekten gibt Einblicke in die Geschichte und Zukunft des Passivhauses. Ein weiteres österreichisches Büro, SPLITTERWERK, errichtete ein Gebäude mit der sogenannten SolarLeaf Fassade anlässlich der IBA in Hamburg. Und nebenbei gibt es in dieser Architektur auch außergewöhnliche Wohnungen. Und im 22. Wiener Gemeindebezirk ist nach einem Entwurf von Treberspurg & Partner Architekten ein Wohnbau entstanden, der sich zu den größten Passivhauswohnanlagen Österreichs zählen darf. Ob der 3D Druck energieeffiziente Häuser hervorbringen kann, wird sich zeigen. Ein Fachthema behandelt die Möglichkeiten dieses Genres. Mit diesen Themen sowie den gewohnten Kolumnen und Produkt News gibt es in dieser Ausgabe genug Stoff zum Nachdenken und Studieren – viel Vergnügen wünscht Peter Reischer Breite Design- und Materialvielfalt für jedes Interieur Gira Tastsensor 3 Mit dem Gira Tastsensor 3 lässt sich eine Vielzahl an Funktionen intelligenter Gebäudetechnik bequem per Knopfdruck steuern – Jalousien, Licht, Raumszenen und noch vieles mehr. Für das Bediengerät steht ein breites Spektrum an Designvarianten zur Auswahl: Der Gira Tastsensor 3 ist in den Ausführungen Basis, Komfort und Plus passend für die Gira Schalterprogramme aus dem System 55, Gira E 22, Gira Edelstahl sowie den Gira Flächenschalter erhältlich. Neben transparenten Wippensets bietet Gira im System 55 auch vollflächige Wippen in Reinweiß, Cremeweiß, Anthrazit und Farbe Alu an. Darüber hinaus stehen auch Vollmetall-Wippen in Edelstahl, Aluminium, Messing, Bronze oder Chrom zur Verfügung. Mit dem Gira Beschriftungsservice können unter www.beschriftung.gira.at die vollflächigen Wippensets wunschgemäß gestaltet und über den dreistufigen Fachvertrieb bestellt werden. Mehr Informationen unter www.gira.at/tastsensor3 Abb. v. l. n. r.: Tastsensor 3 mit Laserbeschriftung, Reinweiß glänzend, Farbe Alu, Anthrazit, Schalterprogramm Gira E2 204476_Anz_Tastsensor3_Systemfarben_195x144_AT.indd 1 14.10.14 11:58


AF_714eMag
To see the actual publication please follow the link above